30.03.2015
FLUG REVUE

In Zusammenarbeit mit Lufthansabmi regional fliegt von Bern nach München

Die britische Fluglinie bmi regional hat am 30. März die Verbindung von Bern nach München aufgenommen, die in Zusammenarbeit mit der Lufthansa und in direkter Konkurrenz zu SykWork Airlines bedient wird.

embraer-erj 145-bmi regional-bern

Embraer ERJ 145 von bmi regional in Bern. Foto und Copyright: bmi regional  

 

Am 30. März führte eine Embraer ERJ 145 von bmi regional erstmals die Verbindung von Bern nach München durch. Die Flüge erfolgen dreimal täglich und werden im Codeshare mit Lufthansa durchgeführt. Damit macht die britische Fluglinie der in der Schweizer Hauptstadt ansässigen SkyWork Airlines direkte Konkurrenz, die zweimal täglich nach München fliegt. Der Flughafen Bern setzt auf die Anbindung an das Lufthansa-Drehkreuz. „Somit stehen dem Berner Kunden über das Drehkreuz München über 200 attraktive Destinationen zur Verfügung", sagte Mathias Häberli, CEO des Flughafens Bern. SkyWork hatte dagegen im Vorfeld das Überangebot auf der Strecke nach München kritisiert.



Weitere interessante Inhalte
Größte deutsche Fluggesellschaft Lufthansa: Die Flotte

11.09.2017 - 336 Flugzeuge sind momentan bei der größten deutschen Airline im Einsatz. Die größte Maschine bietet Platz für 509 Passagiere, die Kleinste für 90. … weiter

Israelische Fluggesellschaft EL AL Von Deutschland und Österreich aus nach Tel Aviv

06.09.2017 - EL AL und ihre Niedrigpreistochter UP fliegen im Winter von Frankfurt, München, Wien und Berlin-Schönefeld mehrmals wöchentlich in die israelische Metropole. … weiter

Übernahmepoker um insolvente Airline airberlin: Interessenten blicken in die Bücher

30.08.2017 - Am Mittwoch hat der Luftfahrt-Unternehmer Hans Rudolf Wöhrl Einblick in die airberlin-Bücher genommen. Niki Lauda hat unterdessen ein eigenes Übernahmeangebot für die airberlin-Tochter NIKI … weiter

Niedrigpreisriese auch am zweiten LH-Drehkreuz Ryanair nimmt München ins Programm

29.08.2017 - Ab November wird Ryanair mit dem Flughafen München einen weiteren Drehkreuzflughafen der Deutschen Lufthansa parallel bedienen. Die Iren verbinden zunächst München und Dublin. Auch von Stuttgart nach … weiter

Vorfeld-Unfall am Frankfurter Flughafen Leere Lufthansa-A380 kollidiert mit Catering-Truck

21.08.2017 - Kurz nach seiner Ankunft aus Shanghai ist ein leerer Lufthansa-Airbus A380 am Sonntagabend auf dem Frankfurter Flughafen mit einem Transporter für Bordverpflegung zusammengestoßen. Dessen Fahrer wurde … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 10/2017

FLUG REVUE
10/2017
11.09.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Pleite: Ausverkauf bei airberlin
60 Jahre Sputnik: Der Beginn der Raumfahrt
Ambulanzflugzeug: Business Jets helfen im Notfall
Triebwerke-Extra: Die Kraftpakete der Zukunft
Flughafen Peking: Wachstum ohne Ende

Be a pilot