23.02.2015
FLUG REVUE

Neue Strecke ab Apilbmi regional fliegt von Düsseldorf nach Bristol

Am 27. April nimmt bmi regional die Verbindung von Düsseldorf nach Bristol auf. Zum Einsatz kommt die Embraer ERJ 145.

embraer 135-bmi regional-erstflug berlin-tegel

bmi regional betreibt eine reine Embraer-Flotte aus ERJ 135 und ERJ 145. Günter Wicker / Flughafen Berlin Brandenburg GmbH  

 

Die britische Fluglinie bmi regional erweitert ihr Streckennetz um die Verbindung von Düsseldorf nach Bristol. Die Route wird ab dem 27. April sechs Mal pro Woche jeweils von Sonntag bis Freitag bedient und richtet sich vor allem an Geschäftsreisende. Zum Einsatz kommt ein Embraer ERJ 145 mit 49 Sitzplätzen. Damit steigt die Zahl der von bmi regional bedienten Strecken ab Düsseldorf auf vier. Die in East Midlands beheimatete Airline fliegt in Deutschland die Flughäfen Bremen, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg und München an.



Weitere interessante Inhalte
Neue Routen ab Herbst Dreimal Deutschland mit Hop!

13.06.2017 - Die Air-France-Regionaltochter Hop! baut ihre Deutschlandverbindungen aus und bedient ab Herbst drei neue Routen in ihr Nachbarland. … weiter

Fluggastdatenzentrale beim Bundeskriminalamt Bund will Fluggastdaten sammeln

02.05.2017 - Der Deutsche Bundestag hat am Donnerstag beschlossen, dass der Bund künftig Fluggastdaten zentral beim Bundeskriminalamt erfasst. Das Parlament folgt damit einer EU-Vorgabe, die bis Ende Mai 2018 … weiter

Neue deutsche Fluggesellschaft Azur Air ist startbereit

26.04.2017 - In Düsseldorf bereitet sich die neue deutsche Fluggesellschaft Azur Air auf ihren Betriebsbeginn Mitte Juni vor. Im Mai treffen die beiden Boeing 767-300ER an der rheinischen Heimatbasis ein. … weiter

Air Seychelles Von Düsseldorf auf die Seychellen

31.03.2017 - Die nationale Fluggesellschaft der Seychellen fliegt im Sommerflugplan zweimal wöchentlich nach Düsseldorf. … weiter

Drei zusätzliche Airbus A330-200 airberlin erweitert Langstreckenflotte

16.02.2017 - Mit drei zusätzlichen Airbus A330 lässt airberlin ihre Langstreckenflotte ab dem Sommer auf 17 Großraumjets wachsen. Vor allem die USA-Verbindungen sollen davon profitieren. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 07/2017

FLUG REVUE
07/2017
12.06.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


COMAC C919 fliegt
Rafale wird weiter modernisiert
Das Cockpit der Zukunft
Griechenland mustert RF-4E Phantom II aus
Air Seychelles fliegt ab Düsseldorf
Patrouille de France auf großer US-Tour

aerokurier iPad-App