31.05.2010
FLUG REVUE

Boeing 737 bei Lufthansa wird leiserBoeing 737 bei Lufthansa werden leiser

Die Deutsche Lufthansa hat angekündigt, durch zusätzliche Lärmschutzmaßnahmen an den Triebwerken, die Lärmwerte ihrer in Frankfurt stationierten Flotte von Boeing 737 bis Ende 2011 um 2,4 Dezibel zu vermindern.

Lufthansa hat noch 63 Boeing 737 der Baureihen 737-500 und 737-300 in der Flotte. Diese Flugzeuge wurden seit den achtziger Jahren beschafft und verfügen noch über den kürzeren Flügel, anders als die heutige Boeing 737NG-Familie. Dank ihrer kurzen Spannweite von nur 28,88 Metern passen die LH-737 auf dem engen Frankfurter Vorfeld auch an die gebäudenahen Endpositionen, wo sie zusätzlich aus eigener Kraft wenden können. Sie sind damit für sehr kurze Umkehrzeiten im Kurzstreckenverkehr besonders geeignet.

Lufthansa kündigte an, sie werde ihre in Frankfurt/Main stationierten Flugzeuge bis Ende 2011 umrüsten. Die CFM56-Triebwerke der Boeing 737-300 und 737-500 würden technisch angepasst. Rund ein Fünftel der LH-Flugbewegungen in Frankfurt würden künftig mit diesen Flugzeugtypen durchgeführt. Durch die Maßnahme reduziere man die Lärmemissionen beim An- und Abflug um bis zu 2,4 Dezibel.

„Lufthansa nimmt ihre Verantwortung gegenüber den Flughafenanwohnern wahr. Durch systematische Forschungs- und Entwicklungsarbeiten gelang es praktikable Lösungen zur Lärmreduzierung zu identifizieren. Diese Investition ist eine freiwillige Leistung, die Adaption der Triebwerke startet in den nächsten Tagen und wird bis Ende 2011 abgeschlossen sein“, sagte Karl-Rudolf Rupprecht, Leiter Hubmanagement Frankfurt der Lufthansa.



Weitere interessante Inhalte
Besondere Fluglagen bei hoher Beschleunigung Lufthansa verbessert "Upset Recovery" Training

28.03.2017 - Lufthansa Aviation Training und AMST-Aviation kooperieren künftig bei der Ausbildung von fliegendem Personal für die Bewältigung extremer Fluglagen. Das "Upset Prevention and Recovery Training" (UPRT) … weiter

Codeshare Vereinbarung Lufthansa und Cathay Pacific intensivieren Zusammenarbeit

28.03.2017 - Passagiere der Airlines in der Lufthansagruppe können zukünftig in Hong Kong nahtlos auf Anschlussflüge von Cathay Pacific umsteigen. Die beiden Konzerne haben am 27. März ein entsprechendes … weiter

Untersuchungen im Auftrag der EASA Studien sehen keine Probleme bei Kabinenluft

24.03.2017 - Die Luft in Kabinen von Verkehrsflugzeugen ist unbedenklich. Zu diesem Ergebnis kommen zumindest zwei von der europäischen Agentur für Flugsicherheit in Auftrag gegebene Untersuchungen. … weiter

Temperaturempfindliche Fracht Lufthansa Cargo Cool Center in Frankfurt wird ausgebaut

24.03.2017 - Am 22. März hat Lufthansa Cargo in Frankfurt mit dem Ausbau des Cool Centers begonnen. Ab Spätsommer dieses Jahres sollen hier weitere 8.000 Quadratmeter für Kühlfracht, wie beispielsweise … weiter

Noch mehr neue Zweistrahler für Bayern Lufthansa stockt München auf 15 Airbus A350 auf

22.03.2017 - Am Drehkreuz München werden weitere fünf Airbus A350 von Lufthansa stationiert, so dass deren Gesamtzahl dort auf 15 Flugzeuge steigt. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 04/2017

FLUG REVUE
04/2017
06.03.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


"Neue" MiG-35 vorgestellt
Probleme beim BER
Iran Air erhält Airbus
Wirbelschleppen - die gefährliche Schönheit
SpaceShipTwo wieder im Flugtest
Bombardie-Flaggschiff Global 7000

aerokurier iPad-App