14.05.2013
FLUG REVUE

Boeing 747-8: Alle Auslieferungen und Bestellungen

Im Laufe des Aprils hat Boeing keine weiteren 747-8 ausgeliefert. Zudem ging die Anzahl der bestellten Maschinen um 5 Flugzeuge zurück.

In der aktuellen Auflistung tauchen fünf von Dubai Aerospace Enterprise bestellte 747-8 in der Frachtversion nicht mehr auf.

Die Lufthansa hat inzwischen sechs von 19 bestellten Maschinen erhalten. Sie erhielt am 12. und am 27. März jeweils eine Maschine in der Passagierversion. Die ursprüngliche Order von 20 Maschinen hat sich um eine Maschine reduziert. Gemeinsam einigten sich Boeing und Lufthansa auf die Abbestellung einer 747-8I, die von Boeing bisher zu Testzwecken genutzt wurde. Ob Lufthansa zu einem späteren Zeitpunkt wieder eine Maschine hinzubestellen wird, ist noch offen. Die Kennzeichen der ausgelieferten 747-8 der Lufthansa: D-ABYA, D-ABYC, D-ABYD, D-ABYF, D-ABYG und D-ABYH.

„Die Boeing 747-8 ist ein außergewöhnliches Flugzeug“, sagte Christoph Franz, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Lufthansa AG. „Mit der Aufnahme der 747-8 in unsere Flotte verfügt Lufthansa über ein neues Produkt, das nicht nur unser Commitment zu Innovationen, Technologie und Effizienz unterstreicht, sondern auch unseren Kunden ein völlig neues Flugerlebnis bieten wird.“

Außer bei der Lufthansa wurde die Passagierversion der Boeing bisher nur von VIP Kunden in Betrieb genommen. Neben Air China und Arik Air, hat auch Korean Air fünf 747-8 bestellt.

Cathay Pacific Airways betreibt inzwischen acht 747 in der Frachtversion und hat am 29. März noch drei weitere Maschinen des Typs fest bestellt. Weitere Betreiber der Frachtversion 747-8F sind unter anderem Cargolux Airlines und die Volga-Dnepr Gruppe.

 

Alle 747-8 Kunden
Airline, Version, bestellt/geliefert

Air China 747-8 5/--
Arik Air 747-8 2/--
Business Jet / VIP Customer(s) 747-8 9/8
Korean Air 747-8 5/--
Lufthansa German Airlines 747-8 19/6
Atlas Air 747-8F 9/8
Cargolux Airlines 747-8F 13/6
Cathay Pacific Airways 747-8F 13/8
GECAS 747-8F 2/--
Korean Air 747-8F 7/3
Nippon Cargo Airlines 747-8F 14/2
Unidentified Customer(s)
747-8F 2/1
Volga-Dnepr UK Ltd. 747-8F 5/3
Total 105/46




Weitere interessante Inhalte
Neues Jumbo-Triebwerk läuft störungsfrei Cargolux: Eine Million Flugstunden mit dem GEnx

28.03.2017 - Fünfeinhalb Jahre nach der Indienststellung ihrer ersten Boeing 747-8F hat Cargolux als erster Betreiber weltweit eine Million Flugstunden mit dem neuen Triebwerkstyp erreicht. … weiter

Neuer Zweistrahler 777-9 ist am teuersten Boeing erhöht die Listenpreise

28.03.2017 - Boeing hat die hauseigenen Listenpreise für Verkehrsflugzeuge erhöht. Gegenüber der letzten Preiserhöhung vom Juli 2015 stiegen die Listenpreise um rund 2,2 Prozent. … weiter

Boeing 747-8F verliert zwei Bestellungen Nippon Cargo Airlines bestellt verbleibende Jumbos ab

27.03.2017 - Die japanische Frachtfluggesellschaft Nippon Cargo Airlines (NCA) hat ihre beiden verbliebenen Bestellungen für die Boeing 747-8F annulliert. Dies verlautete am Montag aus New Yorker Börsenkreisen. … weiter

Untersuchungen im Auftrag der EASA Studien sehen keine Probleme bei Kabinenluft

24.03.2017 - Die Luft in Kabinen von Verkehrsflugzeugen ist unbedenklich. Zu diesem Ergebnis kommen zumindest zwei von der europäischen Agentur für Flugsicherheit in Auftrag gegebene Untersuchungen. … weiter

Jumbo-Jet-Kunden Top 10: Airlines mit der größten Boeing 747-Flotte

16.03.2017 - Viele Jahrzehnte war die Boeing 747 das größte Passagierflugzeug der Welt. Fast jede internationale Airline auf der Welt setzte auf den Jumbo Jet aus Seattle. Wer kaufte die meisten Exemplare? Darüber … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 05/2017

FLUG REVUE
05/2017
10.04.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Boeing 737 wird 50
Boeing 787-10 fliegt
Rafale in Jordanien
DC-3 in Kolumbien
Flughafen Paris Charles de Gaulle
Triebwerksforschung

aerokurier iPad-App