26.05.2017
FLUG REVUE

Langstrecke Frankfurt-DallasBoeing 777-200 mit neuer Business-Class-Bestuhlung

American Airlines führt, auf den Flügen von Frankfurt nach Dallas (Fort Worth), eine neue Bestuhlung in der Business Class ein. Alle Reisenden haben aufgrund der 1-2-1 Bestuhlung direkten Zugang zum Gang. Zum Schlafen können die Sitze komplett flach gestellt werden.

American Airlines Business Class

Die Business Class der 777-200 bei American Airlines. Foto und Copyright: American Airlines.  

 

Die Kabine der 777-200 verfügt über 37 Plätze in der Business Class und 252 Sitze in der Economy Class. Auf der Strecke Frankfurt-Dallas sollen die Jets ab 3. Juni eingesetzt werden.

Neben dem verbesserten Gangzugang und der komfortableren Schlafposition wurde auch das Internet- und Entertainment-Angebot verbessert. Flugreisende haben an Bord die Möglichkeit, Wlan zu Nutzen. Je nach Nutzungsdauer liegen die Kosten hierfür zwischen 12 und 19 US-Dollar. Kostenlos genutzt werden kann das Entertainment-Angebot mit einer Auswahl an Filmen, Serien, Musik und Spielen.

American Airlines ist, unter dem Gesichtspunkt der zurückgelegten Personenkilometer, die größte Fluggesellschaft der Welt. Das Unternehmen möchte über drei Milliarden US-Dollar in die Ausstattung seiner Flotte investieren. Die neue Ausstattung in der Business Class ist ein Teil dieses Programms.



Weitere interessante Inhalte
Airlines wollen ihre Riesen-Zweistrahler später Boeing verschiebt 777X-Erstflug auf 2019

14.06.2017 - Boeing verschiebt den geplanten Erstflug seiner Boeing 777X um vier Monate von 2018 auf Februar 2019. Damit fängt der US-Flugzeughersteller eine leicht abgeschwächte Kundennachfrage auf. … weiter

Börsengang könnte eine halbe Milliarde Dollar einbringen Korean Air will mit Jin Air an die Börse

27.04.2017 - Korean Air will noch in diesem Jahr ihre Niedrigpreistochter Jin Air an die Börse bringen. … weiter

Flight Test Lab der Entwicklungsingenieure Boeing testet erste 777X im Simulator

09.03.2017 - Seit Ende Februar "fliegt" bei Boeing die erste 777X. Der künftig größte Zweistrahler der Welt wird als Rechenmodell im Boeing Flight Test Lab vermessen. … weiter

US-Riese investiert am Standort Europa Boeing baut Komponenten-Werk in England

27.02.2017 - Der amerikanische Flugzeughersteller Boeing will im britischen South Yorkshire Flugzeugkomponenten bauen, darunter Stellmotoren für die Flugzeugprogramme 737 und 777. … weiter

Airline-"Roadshow" kommt im März nach Frankfurt Emirates sucht Piloten in Deutschland

22.02.2017 - Für ihre Flotte von 250 Großraumjets und für weitere, schon bestellte 220 Flugzeuge sucht Emirates aus Dubai Piloten. Gesucht werden fertig ausgebildete Flugzeugführer mit Erfahrung. Auch aus der … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 07/2017

FLUG REVUE
07/2017
12.06.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


COMAC C919 fliegt
Rafale wird weiter modernisiert
Das Cockpit der Zukunft
Griechenland mustert RF-4E Phantom II aus
Air Seychelles fliegt ab Düsseldorf
Patrouille de France auf großer US-Tour

aerokurier iPad-App