09.04.2009
FLUG REVUE

Emirates 777F erstmals in FrankfurtBoeing 777 Frachter von Emirates erstmals in Deutschland

Am Mittwoch ist erstmals ein Exemplar des neuen Boeing 777F von Emirates in Deutschland gelandet. Boeing hat erst vor wenigen Wochen die Auslieferung des 777-Frachters begonnen.<br />

Begrüßung Emirates 777F in Frankfurt

Feierliche Begrüßung des Emirates Sky Cargo Boeing 777-Frachters in Frankfurt (C) Foto: Emirates  

 

Ram Menen, Emirates Divisional Senior Vice President Cargo, und Dr. Stefan Schulte, Vice Chairman of the Executive Board Fraport AG, begrüßten das Flugzeug in Frankfurt. Vor wenigen Tagen wurde nach Angaben von Emirates das Flugzeug an Emirates SkyCargo übergeben. Ram Menen erklärte: „Dieses Flugzeug wird noch häufig in Frankfurt in landen. Deutschland ist für Emirates SkyCargo einer der wichtigsten Märkte weltweit.“



Weitere interessante Inhalte
US-Reiserestriktionen dämpfen die Nachfrage Emirates dünnt US-Flugplan aus

21.04.2017 - Die Fluggesellschaft Emirates Airline dünnt ihren Flugplan in die USA aus. Sie reagiert damit auf eine sinkende Nachfrage, die auch durch die neuen Reisebeschränkungen der Trump-Administration … weiter

Neuer Zweistrahler 777-9 ist am teuersten Boeing erhöht die Listenpreise

28.03.2017 - Boeing hat die hauseigenen Listenpreise für Verkehrsflugzeuge erhöht. Gegenüber der letzten Preiserhöhung vom Juli 2015 stiegen die Listenpreise um rund 2,2 Prozent. … weiter

Flight Test Lab der Entwicklungsingenieure Boeing testet erste 777X im Simulator

09.03.2017 - Seit Ende Februar "fliegt" bei Boeing die erste 777X. Der künftig größte Zweistrahler der Welt wird als Rechenmodell im Boeing Flight Test Lab vermessen. … weiter

Emirates-Tests in Kopenhagen und Chicago Entscheidungshilfe soll Enteisung effizienter machen

02.03.2017 - Die Golf-Airline Emirates testet an den Flughäfen Kopenhagen und Chicago das System CheckTime. Es soll Piloten bei winterlichen Bedingungen unterstützen. … weiter

A380-Triebwerk 500. GP7200 im Einsatz

01.03.2017 - Mit der der jüngsten Auslieferung an Emirates hat das Triebwerkskonsortium Engine Alliance einen Meilenstein erreicht: Insgesamt 125 Airbus A380 fliegen nun mit GP7200-Triebwerken. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 05/2017

FLUG REVUE
05/2017
10.04.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Boeing 737 wird 50
Boeing 787-10 fliegt
Rafale in Jordanien
DC-3 in Kolumbien
Flughafen Paris Charles de Gaulle
Triebwerksforschung

aerokurier iPad-App