06.02.2017
FLUG REVUE

Zweite Triebwerksstörung einer 777 im LH-KonzernBoeing 777 von Austrian landet nach Triebwerksausfall zwischen

Eine Boeing 777 von Austrian Airlines auf dem Weg von Bangkok nach Wien landete am Montag nach einem Triebwerksausfall unbeschadet in Istanbul zwischen. Es ist bereits der zweite Triebwerksausfall an einer Boeing 777 im Lufthansa-Konzern, nachdem ein Flug von Swiss in der vergangenen Woche in Kanada strandete.

Boeing 777 Austrian

Nach dem jüngsten Triebwerksausfall an einer Boeing 777 von Swiss "erwischte" es nun eine Boeing 777 von Austrian (Archivbild). Beide Zwischenfälle blieben ohne Folgen. Foto und Copyright: Austrian  

 

Die Wiener "Kronen Zeitung" meldete am Montag, dass Austrian den Zwischenfall bestätigt habe. Die Piloten hätten nach einer Warnanzeige im türkischen Luftraum das linke Triebwerk abgeschaltet und seien in Istanbul zwischengelandet. Von dort holte ein Ersatzflugzeug die Passagiere ab, die am Montagnachmittag in Wien eintrafen.

Erst in der vergangenen Woche war eine fast noch fabrikneue Boeing 777-300ER von Swiss, also ebenso aus dem Lufthansa-Konzern, auf dem Weg von Zürich nach Los Angeles im entlegenen, kanadischen Iqaluit eingeschwebt, nachdem eines ihrer beiden Triebwerke Metallspäne im Ölkreislauf signalisiert hatte. Das Flugzeug konnte unbeschadet landen und die Passagiere reisten mit einem Ersatzflugzeug nach New York weiter. Zur Stunde wird das Triebwerk gegen ein Ersatztriebwerk ausgetauscht, welches per Antonow An-124-Sonderflug aus Zürich nach Kanada gebracht worden war. Dort erschweren eisige Temperaturen um minus 30 Grad Celsius den Triebwerkstausch, für den ein beheiztes Wartungszelt errichtet wurde.

Ob ein technischer Zusammenang zwischen den Vorfällen besteht, wird noch untersucht werden. Die Zweistrahler können zwar grundsätzlich mit nur einem Triebwerk ihren Flug fortsetzen, aus Sicherheitsgründen wird aber trotzdem fast immer der nächstgelegene Flughafen angesteuert.

www.flugrevue.de/Sebastian Steinke


Weitere interessante Inhalte
Branchenriese meldet Meilenstein Boeing-Verkehrsflugzeuge: Eine Milliarde Flugstunden

13.09.2017 - Die weltweite Flotte aller Boeing-Verkehrsflugzeuge hat insgesamt eine Milliarde Flugstunden erreicht. Das meldet der amerikanische Flugzeughersteller nach der ersten September-Woche. … weiter

Langstreckenflüge Austrian führt Premium Economy ein

07.09.2017 - Die österreichische Fluggesellschaft Austrian Airlines will bis Frühjahr 2018 ihre gesamte Langstreckenflotte umrüsten. … weiter

Die Riesen der Lüfte Top 10: Die größten Flugzeuge der Welt

07.09.2017 - Schneller, höher, weiter: Die Entwicklung der Luftfahrt ist und war immer von Rekorden geprägt. Eine besondere Rolle nehmen seit jeher Großflugzeuge ein. … weiter

Bestseller-Twin Top 10: Die größten Kunden der Boeing 777

21.08.2017 - Als Ergänzung zur 747 plante Boeing die 777, die sich schon bald zum Verkaufsschlager entwickelte. Wer die meisten Exemplare der „Triple Seven“ in Empfang genommen hat sagt unsere Top 10. … weiter

Erweiterung für 777X-Metallverarbeitung Boeing wächst in Montana

18.08.2017 - Am Regionalflughafen von Helena, im US-Bundesstaat Montana, hat Boeing die Erweiterung eines Produktionswerks für Metallverarbeitung in Betrieb genommen. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 10/2017

FLUG REVUE
10/2017
11.09.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Pleite: Ausverkauf bei airberlin
60 Jahre Sputnik: Der Beginn der Raumfahrt
Ambulanzflugzeug: Business Jets helfen im Notfall
Triebwerke-Extra: Die Kraftpakete der Zukunft
Flughafen Peking: Wachstum ohne Ende

Be a pilot