13.10.2015
FLUG REVUE

Zehn-Jahres-VertragBoeing garantiert Ersatzteilversorgung für United-Dreamliner

Boeing gab am 12. Oktober 2015 bekannt, dass das Unternehmen einen Servicevertrag über die Komponenten-Versorgung für die 787 von United Airlines abgeschlossen hat.

Boeing_787-9_United_Auslieferung_Everett

Boeing 787-9 von United Airlines. Foto und Copyright: Boeing  

 

Boeing und United Airlines haben vereinbart, dass der Hersteller die Dreamliner-Flotte der Fluggesellschaft in den nächsten zehn Jahren mit allen erforderlichen Ersatzteilen beliefern wird. Damit verfügt Boeing derzeit über das umfangreichste 787-Component-Services-Programm, und United kann Kosten sparen. Zur Realisierung dieses Programms hat Boeing einen umfangreichen Lagerbestand an häufig benötigten Teilen aufgebaut, die rund um die Uhr abrufbar und an jeden beliebigen Ort lieferbar sind. Dafür gibt es 330 Servicegruppen in 60 Ländern.

Die Vereinbarung mit United ist bereits die dritte, die Boeing seit dem 1. Juni mit einer großen Airline abgeschlossen hat – nach Oman Air im Juli und British Airways im August. United Airlines betreibt derzeit eine Flotte von 22 Dreamlinern.



Weitere interessante Inhalte
Untersuchungen im Auftrag der EASA Studien sehen keine Probleme bei Kabinenluft

24.03.2017 - Die Luft in Kabinen von Verkehrsflugzeugen ist unbedenklich. Zu diesem Ergebnis kommen zumindest zwei von der europäischen Agentur für Flugsicherheit in Auftrag gegebene Untersuchungen. … weiter

Crystal Cabin Award 2017 21 Finalisten wollen den Kabinen-Oscar

20.03.2017 - In sieben Kategorien wird der Preis für Innovationen rund um die Flugzeugkabine Anfang April in Hamburg verliehen. Wir zeigen die Ideen der Finalisten. … weiter

Jumbo-Jet-Kunden Top 10: Airlines mit der größten Boeing 747-Flotte

16.03.2017 - Viele Jahrzehnte war die Boeing 747 das größte Passagierflugzeug der Welt. Fast jede internationale Airline auf der Welt setzte auf den Jumbo Jet aus Seattle. Wer kaufte die meisten Exemplare? Darüber … weiter

Boeing 787-9 Qantas führt neuen Premium-Economy-Sitz ein

24.02.2017 - Breiter, weiter nach hinten verstellbar, größeres Display: Die australische Fluggesellschaft stattet ihre Boeing 787-9 mit neuen Sitzen in der Premium Economy aus. … weiter

Bestellungen Boeing 787-10: Die Kunden des Dreamliners

21.02.2017 - Boeing hat bislang 165 Bestellungen für die 787-10 erhalten. Die Auslieferung der längsten Version der Dreamliner-Familie ist für 2018 geplant. Hier sehen Sie die Kunden. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 04/2017

FLUG REVUE
04/2017
06.03.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


"Neue" MiG-35 vorgestellt
Probleme beim BER
Iran Air erhält Airbus
Wirbelschleppen - die gefährliche Schönheit
SpaceShipTwo wieder im Flugtest
Bombardie-Flaggschiff Global 7000

aerokurier iPad-App