29.08.2013
FLUG REVUE

Globaler Personalbedarf wächstBoeing sieht steigenden Bedarf für Piloten und Techniker

Der Flugzeughersteller Boeing schätzt in seiner jüngsten Personalbedarfsprognose für Techniker und Piloten die globale Nachfrage als steigend ein. Bis zum Jahr 2032 würden weltweit 498000 Verkehrsflugzeugführer und 556000 Flugzeugtechniker benötigt.

Der am Donnerstag vorgestellte "2013 Pilot and Technician Outlook" von Boeing gehe von einer deutlichen Bedarfssteigerung gegenüber den vorherigen Prognosen aus, so Boeing. Jedes Jahr würden weltweit 25000 Piloten benötigt. Nur für Europa ist Boeing pessimistischer: Hier sinke der Bedarf gegenüber den früheren Prognosen.

Nach Regionen verteile sich die Nachfrage bis 2032 wie folgt:

• Asien-Pazifik – 192300 Piloten und 215300 Techniker

• Europa – 99700 Piloten und 108200 Techniker

• Nordamerika – 85700 Piloten und 97900 Techniker

• Lateinamerika – 48600 Piloten und 47600 Techniker 

• Nahost – 40000 Piloten und 53100 Techniker  

• Afrika – 16500 Piloten und 15900 Techniker 

• Russland und GUS – 15200 Piloten und 18000 Techniker 

Die Luftfahrtbranche müsse mehr junge Leute für Karrieren in der Luftfahrtindustrie gewinnen, so Boeing. Dazu müsse die Schulung weg von Kreidetafeln und Theoriebüchern und zu digitalen Lehrmitteln mit dreidimensionaler Wissensvermittlung umgestellt werden. Es drohe eine Lücke beim Personalnachschub, die sich nur schließen lasse, wenn die Ausbildungsinhalte interessanter vermittelt würden. Auf sehr lange Sicht werde die Nachfrage nach Technikern, trotz eines bis 2032 stabilen Bedarfs von 28000 Neueinsteigern im Jahr, wegen neuer Technologien leicht sinken. Bis dahin bestehe aber ein erhöhter Bedarf, da viele älter werdende Flugzeuge immer intensiver betreut werden müssten.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
www.flugrevue.de/Sebastian Steinke


Weitere interessante Inhalte
Militärische Giganten Top 10: Die schwersten Bomber der Welt

18.01.2017 - Schon seit der Frühzeit der Luftfahrt waren die Bomber meist die größten und schwersten Flugzeuge. … weiter

Neue Software der NASA Kürzeres Zeitfenster zwischen Landungen

17.01.2017 - Die amerikanische Aeronautik- und Raumfahrtbehörde NASA erprobt bei Testflügen ein System, das den Luftverkehrsfluss an vielbeflogenen Airports verbessern soll. … weiter

Boeing 777-200 bleibt verschollen Suche nach MH370 beendet

17.01.2017 - Die Suche nach der am 8. März 2014 mit 239 Insassen verschollenen Boeing 777-200ER von Malaysia Airlines ist beendet worden. Eine umfangreiche Suchaktion im Indischen Ozean war ergebnislos geblieben. … weiter

Übersicht Zivilflugzeug-Bestellungen im Jahr 2017

17.01.2017 - Welche Airline hat bei Airbus, Boeing, Bombardier, Embraer und Co. bestellt oder Optionen gezeichnet? Unsere Übersicht gibt Ihnen eine aktuelle Auflistung der Flugzeugbestellungen im Jahr 2017. … weiter

Kein Höhengewinn nach dem Durchstarten? Frachtjumbo verunglückt in Kirgistan

16.01.2017 - Nahe der kirgisischen Hauptstadt Bischkek ist am frühen Montagmorgen ein Frachtjumbo der türkischen myCargo-Airlines bei einer Zwischenlandung verunglückt. Der Großraumfrachter war im Auftrag von … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 02/2017

FLUG REVUE
02/2017
09.01.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Ryanair greift Lufthansa an
- Bombardier liefert CS300
- Gulfstream G500
- Sea Lion fliegt
- Interview Astronaut Gerst
- Nachtschicht bei LH Technik

aerokurier iPad-App