10.09.2015
FLUG REVUE

LuftverkehrsprognoseBoeing sagt enormes Wachstum für Asien/Pazifik voraus

Boeing hat die diesjährige Prognose für die weltweite Entwicklung des Luftverkehrs veröffentlicht. Danach werden allein für die asiatisch-pazifische Region in den nächsten 20 Jahren rund 464.000 neue Piloten und Techniker gebraucht.

Boeing Air China

Den größten Zuwachs beim Personal wird nach der Vorhersage China stemmen müssen. © Boeing  

 

Das wären rund 40 Prozent des globalen Personalbedarfs der zivilen Luftfahrt, mehr als in Europa, Nordamerika und Afrika zusammengenommen. Boeing beziffert den Bedarf in der Region auf rund 226.000 Piloten und 238.000 Techniker. Im Einzelnen wären das:

100.000 Piloten und 106.000 Techniker in China,
57.000 : 60.000 in Südostasien,
40.000 : 37.000 in Südasien,
17.000 : 22.000 in Nordostasien sowie
12.000 : 13.000 in Ozeanien

Das Unternehmen sagt für den gleichen Zeitraum (bis 2034) einen Bedarf von 14.330 neuen Flugzeugen aller Größen für die Region voraus. Diese würden insgesamt 2,2 Billionen US-Dollar kosten.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
flugrevue.de/Matthias Gründer


Weitere interessante Inhalte
Modernisierungsprogramm Saudische E-3A erhalten Radar-Verbesserungen

24.05.2017 - Das Radar System Improvement Program für die fünf Boeing E-3A AWACS der saudischen Luftstreitkräfte ist abgeschlossen worden. … weiter

Neue 737-Generation im Einsatz Boeing liefert zweite 737 MAX aus

24.05.2017 - Am Mittwoch ist am Flughafen Boeing Field die zweite Boeing 737 MAX 8 ausgeliefert worden. Der neue Zweistrahler ist bereits unterwegs zum Kunden. … weiter

Kooperation mit Air Europa Ryanair bietet Langstreckenflüge via Madrid an

23.05.2017 - Der irische Niedrigpreisriese Ryanair bietet neue Langstreckenverbindungen mit Umsteigen in Madrid an. Dort übernimmt Air Europa aus Spanien den transatlantischen Teil der Reise. … weiter

Riesen mit Rotoren Top 10: Die schwersten Hubschrauber der Welt

22.05.2017 - Kaum ein anderes Fluggerät bietet so viele Einsatzmöglichkeiten wie der Hubschrauber. Besonders als Transporter kann er schwer zugängliche Gegenden erreichen. Vor allem für militärische Zwecke stiegen … weiter

Neue Verbindungen von und nach Palma Germania stationiert Flugzeug auf Mallorca

19.05.2017 - Die deutsche Fluggesellschaft eröffnet am Freitag ihre Basis in Palma de Mallorca. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 06/2017

FLUG REVUE
06/2017
08.05.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Ryanair: Billig-Gigant in der Offensive
Kabinendesign: Wie eng sitzen wir morgen?
Marinehubschrauber: Die Alleskönner für den Bordeinsatz
US Navy: Teststaffel in Pax River
Raumtransporter: So kommt lebenswichtige Fracht zur ISS
Hightech-Triebwerke: Power für Business Jets

aerokurier iPad-App