30.06.2016
FLUG REVUE

Kanadas neuer Regionaljet in KundenhandBombardier übergibt erste CSeries an Swiss

Bombardier hat am Mittwoch die erste CSeries an Swiss ausgeliefert. Die Schweizer Airline ist der weltweit erste Betreiber der völlig neu konstruierten, kanadischen Regionaljetfamilie.

Bombardier CS100 in Swiss-Farben

Swiss hat am Mittwoch in Montreal ihre erste CSeries übernommen. Ab Mitte Juli fliegt die CS100 im Liniendienst ab Zürich. Foto und Copyright: Bombardier  

 

Die erste CSeries CS100 für Swiss wurde am Mittwoch in Montreal-Mirabel bei Bombardier übergeben. Swiss erhält in diesem Jahr neun Flugzeuge. "Wir sind stolz, der erste CSeries-Betreiber zu sein", sagte Swiss-Vorstandschef Thomas Klühr. "Gemeinsam mit der von uns ebenfalls bestellten CS300 wird die Flotte maßgeschneiderte und kapazitätsgerechte Flüge in unserem europäischen Streckennetz ermöglichen und unseren Passagieren eine exzellente Reiseerfahrung vermitteln. Wir gratulieren Bombardier und richten unsere Aufmerksamkeit nun auf die Indienststellung der CS100."

Swiss wird die erste CS100 am 15. Juli mit Linienflügen von Zürich nach Paris in den Liniendienst nehmen. Damit steht ein moderner Nachfolger des Avro RJ100 bereit. Die nächsten CS100 fliegen dann schrittweise auch nach Manchester, Prag, Budapest, Warschau, Brüssel, Nizza, Stuttgart, Hannover, Mailand, Florenz und Bukarest.

Bombardier verspricht für seinen Neuentwurf zehn Prozent niedrigere Stückkosten, als ihn gleich große Flugzeuge erreichen, die lediglich mit neuen Triebwerken nachgerüstet wurden. Mit seinen 19 Zoll (48,3 cm) breiten Sitzen setzt der kurzstartfähige Regionaljet neue Maßstäbe beim Raum an Bord.



Weitere interessante Inhalte
Avro RJ100 Swiss stellt letzten Jumbolino außer Dienst

16.08.2017 - Die Schweizer Airline hat am Dienstag ihre letzte Avro RJ100 aus dem Flugbetrieb verabschiedet. … weiter

Neuer Zweistrahler ist steilanflugtauglich CSeries von Swiss im Linieneinsatz nach London City

09.08.2017 - Die Bombardier CSeries CS100 von Swiss hat am Dienstag ihren Liniendienst zum wegen seiner steilen Anflüge über die Hochhäuser des Finanzviertels besonders herausfordernden Flughafen London City … weiter

Neuer Zweistrahler von Bombardier Erste Swiss-CS300 im Liniendienst

01.06.2017 - Vergangenen Freitag hat die Lufthansa-Tochter ihre erste Bombardier CS300 übernommen, am Donnerstag startete das neue Regionalflugzeug von Genf aus zu seinem ersten Linienflug nach London-Heathrow. … weiter

SR Technics erweitert Portfolio Line Maintenance für A350 und A320neo

12.05.2017 - Der Schweizer Instandhaltungsdienstleister SR Technics wartet in Genf und Zürich nun auch Airbus A350 und A320neo. … weiter

Neuer Zweistrahler von Bombardier CS100 darf in London City landen

27.04.2017 - Die Bombardier CS100 hat die Zulassung für Steilanflüge auf den Londoner Innenstadtflughafen London City Airport erhalten. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 09/2017

FLUG REVUE
09/2017
07.08.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Eurofighter: Österreich will teure Kampfjets ausmustern
G20: Gipfeltreffen der VIP-Jets
Falcon 5X: Dassaults neuer Widebody fliegt
Tiger Meet: Trainingsduell über der Bretagne
Cassini-Sonde: Nach 20 Jahren Finale am Saturn
Air Serbia: Etihad baut erfolgreich um
Erstflug am Computer: Flugzeuge im Datenstrom

Be a pilot