28.08.2015
FLUG REVUE

Mit dem Dreamliner in die Technologie-HochburgBritish Airways fliegt ins Silicon Valley

Am 4. Mai 2016 nimmt British Airways die erste Non-Stopp-Verbindung von Großbritannien ins Silicon Valley auf. Zum Einsatz kommt die Boeing 787-9.

boeing-787-9-british-airways-start

Boeing 787 Dreamliner von British Airways. Foto und Copyright: Boeing  

 

Zum Einsatz auf der Strecke von London-Heathrow zum Mineta San José International Airport kommt die Boeing 787-9. Die Route wird täglich bedient und soll neben Geschäftsreisenden auch Touristen ansprechen. Der Dreamliner verfügt erstmals für das Muster bei British Airways über acht Sitze in der First Class, 42 Plätze in der Business Class, 39 in der Premium Economy und 127 in der Economy. Mit der Verbindung nach Europa verfügt der US-Flughafen über seine dritte Interkontinental-Verbindung. Bereits jetzt fliegen All Nippon Airways (ANA) nach Tokio-Narita und Hainan Airlines nach Peking.

flugrevue.de/Patrick Hoeveler


Weitere interessante Inhalte
Boeing 787 Zehnter Dreamliner an Vietnam Airlines ausgeliefert

25.11.2016 - Am 24. November hat das Boeing-Werk in Charleston eine weitere 787-9 an Vietnam Airlines ausgeliefert. Damit hat die vietnamesische Fluggesellschaft nun zehn der insgesamt 19 bestellten Dreamliner … weiter

Codeshare British Airways vernetzt sich mit Alaska Airlines

23.11.2016 - British Airways und Alaska Airlines werden Netzpartner. Ein Codeshare gebe Passagieren Anschluss in Teile des Alaska-Airlines-Netzwerks an der Westküste und nach Hawaii, teilte British Airways mit. … weiter

Jumbo-Jet-Kunden Top 10: Airlines mit der größten Boeing 747-Flotte

15.11.2016 - Viele Jahrzehnte war die Boeing 747 das größte Passagierflugzeug der Welt. Fast jede internationale Airline auf der Welt setzte auf den Jumbo Jet aus Seattle. Wer kaufte die meisten Exemplare? Darüber … weiter

European Aviation Network IAG führt WLAN auf der Kurzstrecke ein

08.11.2016 - Die International Airlines Group (IAG) will bis zu 341 Kurzstreckenflugzeuge mit Internettechnologie für das European Aviation Network (EAN) von Telekom und Inmarsat ausrüsten. … weiter

Toulouser Auktion für wohltätige Zwecke Concorde-Teile bringen 450.000 Euro

08.11.2016 - Eine Auktion seltener Flugzeugteile und anderer Sammlerstücke der Concorde und anderer Flugzeugmuster erbrachte jetzt in Toulouse einen Erlös von 450.000 Euro. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App