23.09.2013
FLUG REVUE

Direkt ab LondonBritish Airways fliegt jetzt nach Chengdu

British Airways hat eine Direktverbindung nach Chengdu eingerichtet. Die Briten fliegen dreimal wöchentlich mit einer Boeing 777-200 ab London Heathrow in die westchinesische Wirtschaftsmetropole.

British Airways Boeing 777

British Airways fliegt jetzt direkt ab London in die westchinesische Wirtschaftssmetropole Chengdu. © Foto und Copyright: British Airways  

 

Am 23. September hat British Airways die neue Verbindung ab London nach Westchina offiziell aufgenommen. Die Fluggesellschaft wird nun dreimal pro Woche den Chengdu Shuangliu International Airport anfliegen. Eingesetzt wird eine Boeing 777-200 in Vierklassenkonfiguration. British Airways ist die erste britische Fluggesellschaft, die einen Direktflug zwischen den beiden Metropolen anbietet.

Das neue Angebot ist die dritte Direktverbindung zwischen China und London. Für die Passagiere aus dem Westen Chinas ergibt sich eine Zeitersparnis von sechs oder mehr Stunden, da sie bisher eine Route über Peking, Shanghai oder Hong Kong wählen mussten, um nach London zu gelangen.

Chengdu ist die Hauptstadt der chinesischen Provinz Sichuan. Die Stadt hat etwa 14 Millionen Einwohner und ist eines der wichtigsten Wirtschaftszentren des Landes und bedeutender Verkehrsknotenpunkt. Hier sind Unternehmen ansässig aus den Bereichen Maschinenbau, Chemie, Nahrungsmittel, Flugzeugbau und Pharma. Eine große Rolle spielt die Elektroindustrie. Apple zum Beispiel lässt in Chengdu iPads produzieren.




  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 07/2017

FLUG REVUE
07/2017
12.06.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


COMAC C919 fliegt
Rafale wird weiter modernisiert
Das Cockpit der Zukunft
Griechenland mustert RF-4E Phantom II aus
Air Seychelles fliegt ab Düsseldorf
Patrouille de France auf großer US-Tour

aerokurier iPad-App