12.12.2013
FLUG REVUE

Neue ZieleBritish Airways hat Pläne für die A380 und die 787

British Airways hat viel vor mit der A380 und dem Dreamliner. Das nächste Ziel für den Airbus wird Johannesburg sein, während der Dreamliner ab März neue Ziele in Nordamerika ansteuern wird.

British Airways A380 am Boden front close up

British Airways hat neue Ziele mit der A380 in den Flugplan aufgenommen. © Foto und Copyright: British Airways  

 

Ab dem Frühjahr wird British Airways mit dem Airbus A380 und der Boeing 787 auf neuen Strecken unterwegs sein. Den Anfang macht die A380 im Februar auf der Strecke London-Johannesburg. Die Verbindung London-Washington Dulles wird ab dem 1. September aufgenommen.
Gegenwärtig wird der große Airbus zwischen London und Los Angeles und Hong Kong eingesetzt. British Airways verfügt aktuell über drei Airbus A380.

Der neue Dreamliner soll ab März London mit Austin/Texas verbinden. Im Juni folgt als neues Ziel Philadelphia. Eine weitere neue 787-Destination in Nordamerika wird ab Juli Calgary sein. Auch in Richtung Osten wird der Dreamliner von British Airways fliegen: Ab März geht es regelmäßig nach Hyderabad und ab Mai nach Chengdu in chinesischen Provinz Sichuan. British Airways besitzt derzeit vier Boeing 787.
Die ersten Langstreckenlinienflüge mit dem neuen Boeing-Muster hat British Airways im Herbst auf den Strecken London-Toronto und London-New York unternommen.

Im kommenden Jahr will die Fluggesellschaft außerdem einige bestehende Verbindungen erweitern. So soll Tokio ab Mai täglich angeflogen werden anstatt wie bisher fünfmal pro Woche. Die Verbindung nach Kapstadt wird künftig drei zusätzliche Flüge mit der Boeing 777-200ER umfassen. Während des südafrikanischen Winters werden zehn Flüge pro Woche nach Kapstadt angeboten werden.



Weitere interessante Inhalte
Neue Sitzplätze und schallisolierende Vorhänge Emirates A380: Erneuerte Bar im Oberdeck

23.02.2017 - Eines der Markenzeichen der Emirates-A380 ist die Bar im hinteren Oberdeck, an der sich Gäste der Business Class die Zeit vertreiben können. In ihren künftigen Jets verbessert Emirates den … weiter

Airliner Airbus A380: Alle Auslieferungen und Bestellungen

22.02.2017 - Emirates hat ihren letzten, neuen Airbus mit GP7200-Triebwerken der Engine Alliance übernommen. Ihre künftigen A380 hat sie sich mit den alternativ angebotenen Rolls-Royce Trent-Triebwerken bestellt. … weiter

Airline-"Roadshow" kommt im März nach Frankfurt Emirates sucht Piloten in Deutschland

22.02.2017 - Für ihre Flotte von 250 Großraumjets und für weitere, schon bestellte 220 Flugzeuge sucht Emirates aus Dubai Piloten. Gesucht werden fertig ausgebildete Flugzeugführer mit Erfahrung. Auch aus der … weiter

Rekordauslieferungen im Verkehrsflugzeuggeschäft Airbus-Konzernbilanz leidet unter A400M

22.02.2017 - Der Luftfahrtkonzern Airbus hat am Mittwoch seine Ergebnisse für das Geschäftsjahr 2016 veröffentlicht. Trotz guter Auftragslage und Rekordproduktion bei den Verkehrsflugzeugen belastete der … weiter

Bestellungen Boeing 787-10: Die Kunden des Dreamliners

21.02.2017 - Boeing hat bislang 165 Bestellungen für die 787-10 erhalten. Die Auslieferung der längsten Version der Dreamliner-Familie ist für 2018 geplant. Hier sehen Sie die Kunden. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 02/2017

FLUG REVUE
02/2017
06.02.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Airbus gegen Boeing
- Letzter Flug der QF-4
- Flybe expandiert
- X-Planes der NASA
- Watt-Flughafen Barra
- Erfolgsmodell Suchoi Su-30
- Datenrelaissystem im All

aerokurier iPad-App