23.04.2013
aero.de

British Airways plant mit bis zu 36 Airbus A350-1000

Der Airlinekonzern IAG bereitet die Erteilung eines neuen Großauftrags an Airbus vor.

Das Management habe bei Airbus eine Grundsatzvereinbarung über den Kauf von 18 A350-1000 Langstreckenflugzeugen unterzeichnet, gab IAG am Montagnachmittag in London bekannt. Für weitere 18 Flugzeuge sollen Optionen erworben werden. Auch die spanische Konzerntochter Iberia darf schon für eine Zukunft mit einer eigenen A350 XWB-Flotte planen.

British Airways hatte im Jahr 2007 zwölf A380 bei Airbus bestellt, von denen die erste Maschine im Juli übergeben wird. "Die A350-1000 bringt viele Vorteile in unsere Flotte", sagte IAG-Chef Willie Walsh. "Ihre Größe und Reichweite fügen sich perfekt in unser Netzwerk ein und mit den geringeren Stückkosten können wir eine Reihe neuer Ziele gewinnbringend anfliegen."

British Airways setzt in ihrer Langstreckenflotte bislang auf je 52 Boeing 747-400 und 777. Im Jahr 2007 bestellte British Airways bei Boeing acht 787-8 und 16 787-9. Boeing hofft, bei seinem Stammkunden auch den für 2019 erwarteten 777-Nachfolger, die 777X, zu platzieren.

Vorerst setzt die IAG aber eher auf das Konkurrenzprodukt des europäischen Herstellers. Man habe sich mit Airbus abseits der Flugzeuge für British Airways auch auf Konditionen für A350 verständigt, die bei Iberia fliegen sollen, ist der Mitteilung vom Montag zu entnehmen.

Airbus will mit der A350 XWB in diesem Sommer in die Flugerprobung gehen. Das EIS der A350-1000 ist für das Jahr 2017 vorgesehen. Toulouse lagen zuletzt 616 Festaufträge für die A350 XWB vor, 110 davon entfielen auf die für 350 Passagiere optimierte Langversion A350-1000.

aero.de / Dennis Dahlenburg


Weitere interessante Inhalte
Airbus Verfahren zur Reparatur von Verbundwerkstoffen weiterentwickelt

29.05.2017 - Um Schäden an Verkehrsflugzeugen mit einem hohen Anteil an Verbundwerkstoffen reparieren zu können, hat Airbus neue Werkzeuge entwickelt und erreicht damit einen höheren Grad an Automatisierung. … weiter

SR Technics erweitert Portfolio Line Maintenance für A350 und A320neo

12.05.2017 - Der Schweizer Instandhaltungsdienstleister SR Technics wartet in Genf und Zürich nun auch Airbus A350 und A320neo. … weiter

Tests mit Biotreibstoff Singapore Airlines will ökologischer fliegen

08.05.2017 - Singapore Airlines setzt auf der Strecke von San Francisco nach Singapur einen mit Biotreibstoff betankten Airbus A350-900 ein. … weiter

Neue Software soll das Reisen erleichtern IAG investiert in Start-up-Firmen

24.04.2017 - Die britisch-spanische Airline-Gruppe IAG hat sich an zwei Start-up-Unternehmen beteiligt. Diese entwickeln Software mit Reisebezug. … weiter

Neuester Airbus-Zweistrahler für Südkorea Asiana übernimmt ihre erste A350

24.04.2017 - Die südkoreanische Fluggesellschaft Asiana Airlines übernimmt am Montag in Toulouse ihren ersten Airbus A350-941. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 06/2017

FLUG REVUE
06/2017
08.05.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Ryanair: Billig-Gigant in der Offensive
Kabinendesign: Wie eng sitzen wir morgen?
Marinehubschrauber: Die Alleskönner für den Bordeinsatz
US Navy: Teststaffel in Pax River
Raumtransporter: So kommt lebenswichtige Fracht zur ISS
Hightech-Triebwerke: Power für Business Jets

aerokurier iPad-App