13.11.2014
FLUG REVUE

FlottenumbauBritish Airways will Boeing 767 schneller ausmustern

Britisch Airways will sich schneller von ihren Boeing 767 trennen. Im Gegenzug sollen die bestellten großen Airbus- und Boeing-Flugzeuge früher zur Flotte kommen.

British Airways Boeing 787

Bis 2016 sollen alle Langstrecken-767 abgegeben sein. British Airways will das Muster durch die Boeing 787 ersetzen. © Foto und Copyright: BA  

 

Bis Ende nächsten Jahres will die Fluggesellschaft ihren Bestand an Boeing 767-300ER auf vier Flugzeuge verkleinern, geplant war ursprünglich der Verbleib von sieben Flugzeugen. Bis 2016 sollen alle Langstrecken-767 abgegeben sein. Das Muster wird durch die Boeing 787 ersetzt werden. British Airways will die Integration des neuen Boeing-Musters in die Flotte beschleunigen, bis Ende 2015 sollen 13 Flugzeuge zur Verfügung stehen. Im nächsten Jahr werden auch die ersten Boeing 787-9 erwartet. Der Airbus A350 soll ab 2018 die Flotte verstärken, ab 2019 sollen die ersten Boeing 787-10 eintreffen. Eine A380-Auslieferung hat British Airways vom vierten Quartal 2016 auf das  vierte Quartal kommenden Jahres vorgezogen. Zu dem Zeitpunkt wollen die Briten zehn A380 in der Flotte haben, zwei weitere sollen danach hinzukommen.
Die Flugzeuge des Typs Boeing 767, die auf kurzen und mittleren Strecken eingesetzt werden, sollen bis 2018 abgelöst werden. An ihre Stelle treten Flugzeuge der Airbus-A320-Familie. Die Boeing 737 sollen ebenfalls verschwinden, dies soll bis 2015 geschehen.

British Airways renoviert derzeit die Kabinen der Flugzeuge der A320-Familie. Der Umbau der Kabinen der 41 A320-200 ist praktisch abgeschlossen. Als Nächstes sind die elf A321-200 an der Reihe, die bis Jahresende eine dichtere Bestuhlung erhalten. Danach werden die A319 umgestaltet.




Weitere interessante Inhalte
Neues Nordamerika-Ziel Mit Condor nach Phoenix

23.06.2017 - Amerika-Fans können ab Sommer 2018 mit der deutschen Airline direkt in das „Valley of the Sun“ fliegen. … weiter

In neun Stunden nach Toronto Air Canada Rouge bietet neue Langstrecke ab Berlin

06.06.2017 - Das Streckennetz des Flughafens Berlin-Tegel bekommt Zuwachs. Seit dem 1. Juni können Passagiere mit der Low-Cost-Fluggesellschaft Air Canada Rouge direkt in die kanadische Metropole Toronto fliegen. … weiter

Dämpft Terrorangst Asiens Nachfrage Richtung Europa? Japan Airlines stellt Paris ab Narita ein

30.05.2017 - Japan Airlines stellt Ende Oktober ihre bisher täglichen Flüge aus Tokio-Narita nach Paris ein. Dagegen nehmen die Japaner das australische Melbourne neu ins Programm. … weiter

Neue deutsche Fluggesellschaft Azur Air ist startbereit

26.04.2017 - In Düsseldorf bereitet sich die neue deutsche Fluggesellschaft Azur Air auf ihren Betriebsbeginn Mitte Juni vor. Im Mai treffen die beiden Boeing 767-300ER an der rheinischen Heimatbasis ein. … weiter

Neue Software soll das Reisen erleichtern IAG investiert in Start-up-Firmen

24.04.2017 - Die britisch-spanische Airline-Gruppe IAG hat sich an zwei Start-up-Unternehmen beteiligt. Diese entwickeln Software mit Reisebezug. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 07/2017

FLUG REVUE
07/2017
12.06.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


COMAC C919 fliegt
Rafale wird weiter modernisiert
Das Cockpit der Zukunft
Griechenland mustert RF-4E Phantom II aus
Air Seychelles fliegt ab Düsseldorf
Patrouille de France auf großer US-Tour

aerokurier iPad-App