24.03.2016
FLUG REVUE

Brüsseler Flughafen bleibt noch geschlossenBrussels Airlines weicht nach Lüttich und Antwerpen aus

Um den Osterverkehr möglichst ungestört abwickeln zu können, ist Brussels Airlines wegen der Schließung des Flughafens Brüssel nach Antwerpen und Lüttich ausgewichen.

Airbus A330 Brussels Airlines

Wegen der zeitweiligen Schließung des Flughafens Brüssel verlegt Brussels Airlines Flüge nach Antwerpen und Lüttich (Liège). Foto und Copyright: Brussels Airlines  

 

Fluggäste, die am 24. oder 25. März Flüge von und nach Brüssel gebucht hätten, würden automatisch umgebucht, teilte Brussels Airlines mit. Man empfehle den Fluggästen, mit dem Originalticket möglichst schon drei Stunden vor Abflug am Ausweichflughafen zu erscheinen, da die Sicherheitsmaßnahmen verschärft worden seien. Eine Liste mit den Ausweichflughäfen der einzelnen Flüge wurde auf der Webseite des Unternehmens veröffentlicht.

Wer den Flug absagen wolle, solle sein Reisebüro für eine Umbuchung oder Auszahlung kontaktieren. Direktbuchungen würden unter der Telefonnummer +32 2 723 23 62 (aus den USA: +1 866 308 2230) bearbeitet. Außerdem stehe die Webadresse https://www.brusselsairlines.com/en-be/contact-us/cancel-refund/default.aspx zur Verfügung.

Wegen der andauernden polizeilichen Spurensicherungsmaßnahmen konnten die Aufräumarbeiten im Flughafen Brüssel noch nicht beginnen. Deswegen sind noch mehrtägige Verzögerungen bis zur Wiederinbetriebnahme möglich.



Weitere interessante Inhalte
Kurzfristige Anschlaggefahr auch auf Flughäfen USA erneuern Terrorwarnung für Europa

02.05.2017 - Die USA haben wegen der Sicherheitslage in Europa eine Reisewarnung für ihre Staatsbürger ausgesprochen. Das US-Außenministerium hält während der sommerlichen Reisewelle auch die Flughäfen in Europa … weiter

Brussels Airlines Lufthansa-Tochter übernimmt Flugzeuge von Thomas Cook

30.03.2017 - Der Tourismuskonzern Thomas Cook stellt sein Fluggeschäft in Belgien im November ein. Brussels Airlines übernimmt zwei Flugzeuge aus der Flotte. … weiter

Jahresbilanz 2016 Lufthansa Group mit stabilem Ergebnis

16.03.2017 - Bei leicht sinkendem Umsatz bilanzierte die Lufthansa Group für 2016 ein gutes operatives Ergebnis von 2,25 Milliarden Euro. Für 2017 wird ein leicht geringerer Gewinn erwartet. … weiter

Tarifkonflikt bei Lufthansa Trotz Einigung droht neues Ungemach

16.02.2017 - Lufthansa und die Pilotengewerkschaft Vereinigung Cockpit (VC) haben die Schlichtungsempfehlung zum Thema Vergütung angenommen. Die Airline will die dadurch entstehenden Kosten aber anderweitig … weiter

Bis Anfang 2017 Lufthansa übernimmt Brussels Airlines komplett

29.09.2016 - Der Lufthansa-Aufsichtsrat stimmt einer Übernahme von Brussels Airlines zu. Lufthansa erwirbt die ausstehenden 55 Prozent an der Muttergesellschaft SN Airholding . … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 10/2017

FLUG REVUE
10/2017
11.09.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Pleite: Ausverkauf bei airberlin
60 Jahre Sputnik: Der Beginn der Raumfahrt
Ambulanzflugzeug: Business Jets helfen im Notfall
Triebwerke-Extra: Die Kraftpakete der Zukunft
Flughafen Peking: Wachstum ohne Ende

Be a pilot