13.09.2016
aero.de

Belgischer MutBrussels Airlines zieht Ausbauprogramm im Winter durch

Vor der Wintersaison hat viele Airlines der Mut verlassen. Brussels Airlines hält der Sorge vor Überkapazitäten stand und will ihre Ausbaupläne durchziehen. Es werde "zehn Prozent mehr Sitze und fünf Prozent mehr Flüge" als im letzten Winterflugplan geben, teilte Brussels Airlines am Freitag mit.

Airbus A330 Brussels Airlines

Airbus A330 von Brussels Airlines. Foto und Copyright: Brussels Airlines  

 

Einige neue Ziele der endenden Sommersaison will Brussels Airlines mit in den Winter nehmen. Auf gefragten Strecken, etwa nach Lissabon und Teneriffa, erhöht die Airline im Winter den Takt. Das Sitzangebot nach Warschau, Oslo und Toulouse wird durch die Umstellung von Avro auf A319 um 45 Prozent zulegen.

Im Langstreckensystem plant Brussels Airlines im Winter unter anderem einen Nonstop-Flug nach Banjul. Am 06. März 2017 öffnet Brussels Airlines ihre erste Linie nach Indien und fliegt fünfmal in der Woche nach Mumbai.

Lufthansa wird in Kürze entscheiden, ob sie ihre Beteiligung an Brussels Airlines nach acht Jahren per Option von 45 auf 100 Prozent aufstockt, um die Belgier mit der Eurowings-Familie zu verknüpfen.

Der August verlief für Brussels Airlines gemischt. Zwar stieg die Passagierzahl um 4,6 Prozent auf 743.750 Fluggäste. Das um 10,5 Prozent hochgefahrene Angebot (ASK) setzte Brussels Airlines allerdings - anders als noch im Juli - nicht vollständig ab und verzeichnete einen Auslastungsrückgang um 4,2 Punkte auf 81,1 Prozent.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
aero.de/Dennis Dahlenburg


Weitere interessante Inhalte
Bis Anfang 2017 Lufthansa übernimmt Brussels Airlines komplett

29.09.2016 - Der Lufthansa-Aufsichtsrat stimmt einer Übernahme von Brussels Airlines zu. Lufthansa erwirbt die ausstehenden 55 Prozent an der Muttergesellschaft SN Airholding . … weiter

Verkehrszahlen im Aufwind Brussels Airlines empfiehlt sich für Lufthansa

16.08.2016 - Bis Oktober muss sich Lufthansa festlegen, ob sie Brussels Airlines komplett übernehmen oder weiterhin nur einen Teil der Gesellschaft besitzen will. Obwohl die belgische Beteiligung noch … weiter

Brussels Airlines Economy Plus statt Premium Economy

20.06.2016 - Auf Langstrecken von Brussels Airlines können Passagiere ab 01. Juli gegen einen moderaten Aufpreis mehr Economy-Komfort buchen. Die ersten vier Sitzereihen der Airbus A330 Economy Class bilden eine … weiter

Lufthansa und Brussels Airlines Übernahme frühestens im September

28.04.2016 - Lufthansa verschiebt die Entscheidung über eine Komplettübernahme von Brussels Airlines um ein Quartal. … weiter

Brüsseler Flughafen bleibt noch geschlossen Brussels Airlines weicht nach Lüttich und Antwerpen aus

24.03.2016 - Um den Osterverkehr möglichst ungestört abwickeln zu können, ist Brussels Airlines wegen der Schließung des Flughafens Brüssel nach Antwerpen und Lüttich ausgewichen. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App