08.06.2015
FLUG REVUE

Erstflug mit Embraer E-JetBulgaria Air fliegt von Düsseldorf nach Sofia

Bulgaria Air hat die Linienverbindung von Düsseldorf nach Sofia aufgenommen. Die Route wird mit der Embraer E190 bedient.

embraer-e190-bulgaria-air-duesseldorf

Am 4. Juni 2015 führte Bulgaria Air mit einer Embraer E190 den Erstflug von Sofia nach Düsseldorf durch. Foto und Copyright: Flughafen Düsseldorf  

 

Air Bulgaria bedient als nationale Fluggesellschaft Bulgarien 28 Destinationen von Sofia, Varna und Burgas an. Die Flotte der 2002 als Nachfolger von Balkan Bulgarian Airlines gegründeten Airline besteht aus 14 Flugzeugen: drei Airbus A319, drei A320, zwei Boeing 737, zwei BAe 146/Avro RJ und vier Embraer E190. Die Route von Düsseldorf nach Sofia (jeweils donnerstags und samstags, ab 30. Juni auch dienstags) wird mit der E190 bedient. Die Flüge erfolgen im Codeshare mit arberlin.



Weitere interessante Inhalte
Mehrere Kaufinteressenten für insolvente Airline Bieterfrist für airberlin beendet

15.09.2017 - Deutschlands zweitgrößte Fluggesellschaft airberlin hat am Freitag die Bieterfrist für Kaufangebote beendet. In der nächsten Woche sollen der oder die Käufer bestimmt und nach der Bundestagswahl … weiter

Flugverkehr geht weiter airberlin stellt Insolvenzantrag

15.08.2017 - Deutschlands zweitgrößte Fluggesellschaft airberlin hat am Dienstag ein Insolvenzverfahren eröffnet. Dieser Schritt erfolgte, nachdem Großinvestor Etihad das Ende seiner finanziellen Unterstützung … weiter

Neue Routen ab Herbst Dreimal Deutschland mit Hop!

13.06.2017 - Die Air-France-Regionaltochter Hop! baut ihre Deutschlandverbindungen aus und bedient ab Herbst drei neue Routen in ihr Nachbarland. … weiter

Embraer bereit für Südafrika E190 erhält südafrikanische CAA-Zulassung

12.06.2017 - Vergangene Woche erhielt die Embraer E190 die Zulassung der South Africa’s Civil Aviation Authority. Den Lieferungen des brasilianischen Flugzeugbauers an die Fluggesellschaft Airlink steht nun nichts … weiter

Pratt & Whitney Getriebefans für E-Jet E2 und MRJ zugelassen

01.06.2017 - Die US-amerikanische Luftfahrtbehörde FAA hat die Getriebefan-Triebwerke PW1900G und PW1200G für die neuen Regionaljets von Embraer und Mitsubishi zertifiziert. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 10/2017

FLUG REVUE
10/2017
11.09.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Pleite: Ausverkauf bei airberlin
60 Jahre Sputnik: Der Beginn der Raumfahrt
Ambulanzflugzeug: Business Jets helfen im Notfall
Triebwerke-Extra: Die Kraftpakete der Zukunft
Flughafen Peking: Wachstum ohne Ende