18.08.2010
FLUG REVUE

CGN: Ab November mit Air Arabia nach Casablanca

Am Köln Bonn Airport startet zum Winterflugplan eine neue Fluggesellschaft. Air Arabia (Maroc) fliegt ab dem 1. November dreimal wöchentlich von Casablanca nach Köln/Bonn und zurück.

Die Low-Cost-Airline wird auf der Strecke im marokkanischen Nador beziehungsweise in der Stadt Fez zwischenlanden. Flugtage sind dienstags, donnerstags und samstags. Air Arabia startet an allen drei Tagen jeweils um 6.35 Uhr im Heimatflughafen Casablanca und wird um 12.05 Uhr Ortszeit in Köln/Bonn landen. Zurück geht es um 12.45 Uhr. Donnerstags ist Nador Zwischenstation, dienstags und samstags die Stadt Fez. Air Arabia wird auf der Route einen neuen Airbus A320 einsetzen.

Air Arabia (Maroc), Marokkos neuer Low-Cost-Carrier, ging am 29. April 2009 an den Start. Die marokkanische Airline ist eine Tochter der Fluggesellschaft Air Arabia, die in Sharjah in den Vereinigten Arabischen Emiraten beheimatet ist. Air Arabia war die erste Low-Cost-Fluggesellschaft ihrer Art im Nahen Osten. Von Sharjah aus bedient sie verschiedene Ziele in Asien, im Nahen Osten, Nordafrika und Europa. Air Arabia (Maroc) fliegt von ihrer Basis in Casablanca nach Marseille, Brüssel, Paris, Lyon, Istanbul, Mailand, Barcelona, Amsterdam, Bologna und Basel.




  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 09/2017

FLUG REVUE
09/2017
07.08.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Eurofighter: Österreich will teure Kampfjets ausmustern
G20: Gipfeltreffen der VIP-Jets
Falcon 5X: Dassaults neuer Widebody fliegt
Tiger Meet: Trainingsduell über der Bretagne
Cassini-Sonde: Nach 20 Jahren Finale am Saturn
Air Serbia: Etihad baut erfolgreich um
Erstflug am Computer: Flugzeuge im Datenstrom

Be a pilot