21.12.2007
FLUG REVUE

14.12.2007 - Flugbereitschaft kauftChallenger und A319 für die Flugbereitschaft: Vertrag unterzeichnet

14. Dezember 2007 - Nach der Billigung des Haushaltsausschusses des Deutschen Bundestages am 12. Dezember 2007 wurde heute beim Bundesamt für Wehrtechnik und Beschaffung (BWB) in Koblenz die Modernisierung der Mittelstrecke für die Flugbereitschaft des Bundesministeriums der Verteidigung (BMVg) unter Vertrag genommen.

Wie bereits bekannt liefert die Lufthansa Technik zwei Airbus A319CJ mit 48 Sitzplätzen und vier Bombardier Global 5000 mit 12 Sitzplätzen. Sie sollan ab 2010 die Challenger ablösen.

Die Nonstop-Reichweite des A319CJ ist vergleichbar mit der Strecke Berlin–Peking, die der Global 5000 mit der Strecke Berlin–Washington. Zusätzlich zum Transport hochgestellter Persönlichkeiten des politisch-parlamentarischen Bereichs können die Flugzeuge innerhalb von vier Stunden auch für Transporteinsätze von Verwundeten, Unfallverletzten und Kranken (MedEvac) umgerüstet werden. Der Vertrag umfasst ferner die Erstausbildung von Piloten und technischem Personal sowie die Herstellung der Versorgungsreife.



Weitere interessante Inhalte
Übersicht Zivilflugzeug-Bestellungen im Jahr 2017

17.02.2017 - Welche Airline hat bei Airbus, Boeing, Bombardier, Embraer und Co. bestellt oder Optionen gezeichnet? Unsere Übersicht gibt Ihnen eine aktuelle Auflistung der Flugzeugbestellungen im Jahr 2017. … weiter

Abschied vom Regionalfliegen Eurowings mustert letzte CRJ900 aus

16.02.2017 - Eurowings vereinheitlicht ihre Flotte mit der A320-Familie von Airbus. Am Mittwoch schied die letzte CRJ von Bombardier aus dem Bestand aus. … weiter

WHO-Konsultationsverfahren beantragt Brasilien geht gegen Subventionen für Bombardier vor

09.02.2017 - Mit Unterstützung von Embraer hat Brasilien am Mittwoch bei der Welthandelsorganisation (WHO) offiziell Konsultationen mit der kanadischen Regierung bezüglich der Subventionen für die C-Series … weiter

Geld von der kanadischen Regierung Bombardier erhält Millionenkredit

08.02.2017 - Der finanziell angeschlagene Flugzeughersteller bekommt eine kräftige Finanzspritze vom kanadischen Staat, allerdings weniger als erhofft. … weiter

PW1000G für A320neo und CSeries Pratt & Whitney liefert zu wenige Getriebefans

27.01.2017 - Der US-Triebwerkshersteller Pratt & Whitney hat 2016 das bereits gesenkte Auslieferungsziel von 150 Getriebefans verfehlt. Nur 138 der neuen Triebwerke für Airbus A320neo und Bombardier CSeries wurden … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 02/2017

FLUG REVUE
02/2017
06.02.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Airbus gegen Boeing
- Letzter Flug der QF-4
- Flybe expandiert
- X-Planes der NASA
- Watt-Flughafen Barra
- Erfolgsmodell Suchoi Su-30
- Datenrelaissystem im All

aerokurier iPad-App