03.03.2014
aero.de

AuftragChina Eastern Airlines bestellt 70 Airbus A320neo

China Eastern Airlines plant mit 70 Airbus A320neo. Die Flugzeuge im Wert von 6,4 Milliarden US Dollar würden zwischen 2018 und 2020 in Dienst gehen, gab China Eastern Airlines am Freitag in einer Pflichtmitteilung bekannt. China Eastern ist damit die erste chinesische Fluggesellschaft, die einen festen Auftrag für die NEO erteilt hat.

Airbus A320 Sharklets China Eastern Airlines

Airbus A320 mit Sharklets von China Eastern Airlines. Foto und Copyright: Airbus  

 

Teil des Geschäfts mit China Eastern ist, dass Airbus der Airline sieben ausgediente A300-600 abkauft, die in diesem Jahr die Flotte verlassen.

Im September hatte Airbus angekündigt, 100 Kaufabsichten chinesischer Kunden für die A320neo erhalten zu haben. Allein 60 Flugzeuge sollen bei Air China platziert werden, weitere 20 bei der Leasingsparte der ICBC. Airbus sagte damals nicht, an wen die übrigen 20 Flugzeuge gehen werden.

Airbus produziert die A320 auch in China. In Tianjin sollen bis Anfang 2016 284 Flugzeuge endmontiert werden. Danach soll ein neuer Vertrag die Verlängerung der A320-Endmontage in China regeln.

Asien-Pazifik mit China als größtem Einzelmarkt ist schon heute die wichtigste Absatzregion für Airbus. 36 Prozent des aktuellen Auftragsbestands entfielen auf Asien, sagte Airbus Verkaufschef John Leahy im September. In den nächsten 20 Jahren werde sich dieser Anteil sogar noch auf 38 Prozent erhöhen.

Im selben Zeitraum erwartet Boeing eine Verdreifachung der chinesischen Airlineflotte und schätzt das Absatzpotenzial für Mittelstreckenjets in China auf 3.900 Neuflugzeuge.



Weitere interessante Inhalte
Bestseller aus Europa Top 10: Die größten Kunden der A320-Familie von Airbus

17.10.2017 - Mit mehr als 13000 verkauften Flugzeugen ist die A320-Familie der größte Erfolg von Airbus. … weiter

Airline-Riese will seine Tochter Eurowings ausbauen Air-Berlin-Aufsichtsrat genehmigt Verkauf an Lufthansa

12.10.2017 - Air Berlin hat sich mit der Lufthansa-Group über den Verkauf von Teilen des Unternehmens geeinigt. Die Lufthansa-Group will die Air Berlin-Tochtergesellschaften Luftverkehrsgesellschaft Walter (LGW), … weiter

Eine Milliarde Euro für Flugzeuge Lufthansa will Eurowings schnell ausbauen

26.09.2017 - Geld für Kauf und Leasing von bis zu 61 Flugzeugen: Der Lufthansa-Aufsichtsrat ebnet den Weg zur Übernahme eines großen Teils der insolventen airberlin. … weiter

Billigtochter von Air France Joon fliegt ab Dezember

26.09.2017 - Neue Konkurrenz aus Frankreich: Air France geht Ende des Jahres mit ihrer Billigmarke Joon an den Markt, zunächst mit Europaflügen, später auch mit Langstreckenverbindungen. … weiter

Historischer Prototyp kommt ins Museum Airbus restauriert erste A320

11.09.2017 - Der erste Airbus A320, Prototyp MSN001, ist bei Airbus in Toulouse wieder in seinen historischen Farben von 1987 lackiert worden. In ihnen soll der wegweisende Zweistrahler im Toulouser Museum … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 11/2017

FLUG REVUE
11/2017
09.10.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- US-Firma Boom: Nachfolger der Concorde?
- Verhandlungen: Das Ende von airberlin
- Swiss: C Series im Liniendienst
- RAF & USAF: „Red Air“ mit zivilen Jets
- X-37B: Geheimer Raumgleiter der USAF