03.03.2014
aero.de

AuftragChina Eastern Airlines bestellt 70 Airbus A320neo

China Eastern Airlines plant mit 70 Airbus A320neo. Die Flugzeuge im Wert von 6,4 Milliarden US Dollar würden zwischen 2018 und 2020 in Dienst gehen, gab China Eastern Airlines am Freitag in einer Pflichtmitteilung bekannt. China Eastern ist damit die erste chinesische Fluggesellschaft, die einen festen Auftrag für die NEO erteilt hat.

Airbus A320 Sharklets China Eastern Airlines

Airbus A320 mit Sharklets von China Eastern Airlines. Foto und Copyright: Airbus  

 

Teil des Geschäfts mit China Eastern ist, dass Airbus der Airline sieben ausgediente A300-600 abkauft, die in diesem Jahr die Flotte verlassen.

Im September hatte Airbus angekündigt, 100 Kaufabsichten chinesischer Kunden für die A320neo erhalten zu haben. Allein 60 Flugzeuge sollen bei Air China platziert werden, weitere 20 bei der Leasingsparte der ICBC. Airbus sagte damals nicht, an wen die übrigen 20 Flugzeuge gehen werden.

Airbus produziert die A320 auch in China. In Tianjin sollen bis Anfang 2016 284 Flugzeuge endmontiert werden. Danach soll ein neuer Vertrag die Verlängerung der A320-Endmontage in China regeln.

Asien-Pazifik mit China als größtem Einzelmarkt ist schon heute die wichtigste Absatzregion für Airbus. 36 Prozent des aktuellen Auftragsbestands entfielen auf Asien, sagte Airbus Verkaufschef John Leahy im September. In den nächsten 20 Jahren werde sich dieser Anteil sogar noch auf 38 Prozent erhöhen.

Im selben Zeitraum erwartet Boeing eine Verdreifachung der chinesischen Airlineflotte und schätzt das Absatzpotenzial für Mittelstreckenjets in China auf 3.900 Neuflugzeuge.



Weitere interessante Inhalte
Leisere Landeanflüge Piloten-Assistenzsystem des DLR bewährt sich

25.11.2016 - Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) hat im September das Low Noise Augmentation System (LNAS) bei Flugtests erprobt. Nun wurden erste Ergebnisse veröffentlicht. … weiter

Europäische Bestseller Top 10: Die meistgebauten Airbus-Flugzeuge

21.11.2016 - Am 28. Oktober 1972 startete der erste Prototyp des Airbus A300 zu seinem Jungfernflug. Seit dem produzierte der europäische Flugzeugbauer fast 10000 Flugzeuge. Aber welche sind die meistgebauten … weiter

Standard-Lösung für schnelles Internet Airbus will sein System 2017 auf den Markt bringen

17.11.2016 - Der europäische Flugzeughersteller evaluiert derzeit eine Plattform für schnelles Internet im Flugzeug, die künftig ab Werk und als Retrofit erhältlich sein soll. … weiter

Retrofit für Airbus A320 Recaro-Sitze für TAP

14.11.2016 - Die portugiesische Fluggesellschaft erneuert die Kabinenausstattung ihrer Kurz- und Mittelstreckenflugzeuge. Insgesamt werden 41 Flugzeuge der A320-Flotte von Tap mit den Recaro-Sitzen SL3510 und … weiter

European Aviation Network IAG führt WLAN auf der Kurzstrecke ein

08.11.2016 - Die International Airlines Group (IAG) will bis zu 341 Kurzstreckenflugzeuge mit Internettechnologie für das European Aviation Network (EAN) von Telekom und Inmarsat ausrüsten. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App