27.06.2014
FLUG REVUE

Größte Airline Chinas kommt nach DeutschlandChina Southern Airlines fliegt nach Frankfurt

Seit dem 24. Juni verbindet China Southern Airlines Deutschlands größtes Luftverkehrsdrehkreuz mit der südchinesischen Metropole und Partnerstadt Frankfurts Guangzhou und macht dabei einen Zwischenstopp im chinesischen Changsha, das erstmals überhaupt ab Frankfurt direkt erreichbar ist.

airbus-a330-china-southern-airlines-erstlandung-frankfurt

Am 24. Juni 2014 landete erstmals ein Airbus A330 von China Southern Airlines in Frankfurt. Foto und Copyright: Fraport  

 

Zum Einsatz kommen Maschinen des Typs Airbus A330-200 in einer Vier-Klassen-Konfiguration für rund 250 Passagiere. Fluggäste, die von Frankfurt aus fliegen möchten, finden China Southern Airlines in Terminal 2, Halle D. Reisende haben ab sofort die Möglichkeit dreimal die Woche - dienstags, donnerstags und samstags - um 14.15 Uhr über Changsha nach Guangzhou zu fliegen. Die Gesamtreisezeit für die Strecke beträgt rund 19 Stunden. „Mit China Southern Airlines wird Frankfurt nun auch von der größten Airline der Volksrepublik China angeflogen. Die neue Verbindung untermauert einmal mehr die Attraktivität und Bedeutung des Drehkreuzes Frankfurt und belegt die Notwendigkeit der vorrausschauenden Kapazitätserweiterung. Mit Guangzhou und Changsha kann der Flughafen Frankfurt zwei neue Ziele im Passageverkehr ab Deutschland anbieten. Wir wünschen China Southern Airlines always happy landings!”, begrüßte Fraport-Vorstandsvorsitzender, Dr. Stefan Schulte die neue Airline.

Die 1991 gegründete China Southern Airlines gehört dem Airline-Verbund SkyTeam an und ist die größte Fluggesellschaft der Volksrepublik China -  sowohl im Hinblick auf die Flottenstärke als auch auf das Streckennetzwerk und das Fluggastaufkommen. Die Airline hat ihren Sitz in der südchinesischen Metropole Guangzhou (vormals Kanton). Die Flotte der China Southern Airlines besteht derzeit aus über 500 Passagier- und Frachtflugzeugen, darunter die Boeing-Modelle 787 Dreamliner, 777, 757 und 737 als auch das weltweit größte Passagierflugzeug, der A380, sowie weitere Airbus-Modelle der Typen A330, A321, A320 und A319. Die Fluggesellschaft China Southern Airlines gehört zum chinesischen Luftfahrtkonzern „China Southern Air Holding Company“ (CSAH) und ist bereits seit 2007 Mitglied der Luftfahrtallianz SkyTeam. China Southern Airlines bietet täglich über 1.930 Flüge zu 190 Zielen in 40 Ländern und Regionen weltweit an. Im Verbund mit anderen Mitgliedsfluggesellschaften des SkyTeams umfasst das globale Streckennetzwerk der Airline insgesamt 1.024 Destinationen in 187 Ländern und Regionen, darunter fast alle Weltmetropolen.



Weitere interessante Inhalte
Spezialtransporter für Sektionen und Flügel Airbus Beluga XL wächst heran

25.07.2017 - In Toulouse entsteht derzeit der erste Beluga-XL-Spezialtransporter. Dank seines vergrößerten Rumpfaufbaus kann er mehr und größere Teile transportieren und soll damit den Airbus-Produktionshochlauf … weiter

Strategiewechsel Airberlin setzt im Winter auf mehr USA-Flüge

12.07.2017 - Die deutsche Krisen-Airline bietet ab der Wintersaison weitere Interkontinentalflüge ab Düsseldorf und Berlin an. … weiter

Basis für drei Airbus A330 Eurowings bedient künftig Langstrecken ab München

10.07.2017 - Die Lufthansa-Tochter stationiert vom kommenden Jahr an drei Airbus A330 am Flughafen München. Auch für Europastrecken sollen weitere Flugzeuge nach Bayern kommen. … weiter

Gebühren-Streit Lufthansa und Fraport nähern sich an

06.07.2017 - Die deutsche Airline und der Flughafenbetreiber haben eine erste Einigung über kurzfristige Kostenentlastungen unterzeichnet. … weiter

Großauftrag zum Staatsbesuch China bestellt 140 Airbus-Flugzeuge

05.07.2017 - Während eines Staatsbesuchs von Chinas Präsident Xi Jinping in Berlin hat die chinesische Beschaffungsbehörde CAS am Mittwoch bei Airbus 140 Flugzeuge geordert. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 09/2017

FLUG REVUE
09/2017
07.08.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Eurofighter: Österreich will teure Kampfjets ausmustern
G20: Gipfeltreffen der VIP-Jets
Falcon 5X: Dassaults neuer Widebody fliegt
Tiger Meet: Trainingsduell über der Bretagne
Cassini-Sonde: Nach 20 Jahren Finale am Saturn
Air Serbia: Etihad baut erfolgreich um
Erstflug am Computer: Flugzeuge im Datenstrom

Be a pilot