27.06.2014
FLUG REVUE

Größte Airline Chinas kommt nach DeutschlandChina Southern Airlines fliegt nach Frankfurt

Seit dem 24. Juni verbindet China Southern Airlines Deutschlands größtes Luftverkehrsdrehkreuz mit der südchinesischen Metropole und Partnerstadt Frankfurts Guangzhou und macht dabei einen Zwischenstopp im chinesischen Changsha, das erstmals überhaupt ab Frankfurt direkt erreichbar ist.

airbus-a330-china-southern-airlines-erstlandung-frankfurt

Am 24. Juni 2014 landete erstmals ein Airbus A330 von China Southern Airlines in Frankfurt. Foto und Copyright: Fraport  

 

Zum Einsatz kommen Maschinen des Typs Airbus A330-200 in einer Vier-Klassen-Konfiguration für rund 250 Passagiere. Fluggäste, die von Frankfurt aus fliegen möchten, finden China Southern Airlines in Terminal 2, Halle D. Reisende haben ab sofort die Möglichkeit dreimal die Woche - dienstags, donnerstags und samstags - um 14.15 Uhr über Changsha nach Guangzhou zu fliegen. Die Gesamtreisezeit für die Strecke beträgt rund 19 Stunden. „Mit China Southern Airlines wird Frankfurt nun auch von der größten Airline der Volksrepublik China angeflogen. Die neue Verbindung untermauert einmal mehr die Attraktivität und Bedeutung des Drehkreuzes Frankfurt und belegt die Notwendigkeit der vorrausschauenden Kapazitätserweiterung. Mit Guangzhou und Changsha kann der Flughafen Frankfurt zwei neue Ziele im Passageverkehr ab Deutschland anbieten. Wir wünschen China Southern Airlines always happy landings!”, begrüßte Fraport-Vorstandsvorsitzender, Dr. Stefan Schulte die neue Airline.

Die 1991 gegründete China Southern Airlines gehört dem Airline-Verbund SkyTeam an und ist die größte Fluggesellschaft der Volksrepublik China -  sowohl im Hinblick auf die Flottenstärke als auch auf das Streckennetzwerk und das Fluggastaufkommen. Die Airline hat ihren Sitz in der südchinesischen Metropole Guangzhou (vormals Kanton). Die Flotte der China Southern Airlines besteht derzeit aus über 500 Passagier- und Frachtflugzeugen, darunter die Boeing-Modelle 787 Dreamliner, 777, 757 und 737 als auch das weltweit größte Passagierflugzeug, der A380, sowie weitere Airbus-Modelle der Typen A330, A321, A320 und A319. Die Fluggesellschaft China Southern Airlines gehört zum chinesischen Luftfahrtkonzern „China Southern Air Holding Company“ (CSAH) und ist bereits seit 2007 Mitglied der Luftfahrtallianz SkyTeam. China Southern Airlines bietet täglich über 1.930 Flüge zu 190 Zielen in 40 Ländern und Regionen weltweit an. Im Verbund mit anderen Mitgliedsfluggesellschaften des SkyTeams umfasst das globale Streckennetzwerk der Airline insgesamt 1.024 Destinationen in 187 Ländern und Regionen, darunter fast alle Weltmetropolen.



Weitere interessante Inhalte
Frankfurt streicht 125 Flüge Wintereinbruch behindert Flugbetrieb in Deutschland

13.01.2017 - Ein schneereicher Wintereinbruch mit starkem Wind hat am Freitag zu Störungen beim Flugbetrieb geführt. Auch das Drehkreuz Frankfurt wurde nicht verschont. … weiter

Deutsches Drehkreuz ändert seine Strategie Frankfurter Passagierzahl 2016 leicht gesunken

13.01.2017 - Der Rhein-Main-Flughafen in Frankfurt musste im Jahr 2016 einen leichten Rückgang der Passagierzahlen hinnehmen. Zum Jahresende erholte sich das Aufkommen wieder. Die Fracht legte deutlich zu. … weiter

Tägliche Verbindung nach Seoul Asiana kommt mit A380 nach Frankfurt

13.01.2017 - Die südkoreanische Fluggesellschaft Asiana Airlines setzt ab dem 5. März einen Airbus A380 auf der Strecke Frankfurt-Seoul ein. Bisher bediente eine Boeing 747 die Route. … weiter

Neuer Spezialtransporter Airbus beginnt Integration der Beluga XL

10.01.2017 - In den kommenden 18 Monaten erhält die Zelle des internen Airbus-Spezialtransporters Nase, Leitwerk und wichtige Systeme. … weiter

Größte deutsche Airline sucht Bewerber Lufthansa will 3000 neue Mitarbeiter einstellen

04.01.2017 - Der Lufthansa-Konzern will im Jahr 2017 mehr als 3000 neue Mitarbeiter einstellen. Der Großteil der Stellen ist für neue Flugbegleiter in den Airlines des Konzerns vorgesehen. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 02/2017

FLUG REVUE
02/2017
09.01.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Ryanair greift Lufthansa an
- Bombardier liefert CS300
- Gulfstream G500
- Sea Lion fliegt
- Interview Astronaut Gerst
- Nachtschicht bei LH Technik

aerokurier iPad-App