06.12.2013
FLUG REVUE

Markteinstieg für Bombardier-TurbopropChina will bis zu 30 Q400 kaufen

Die Nantong Tongzhou Bay Aviation Industry Company hat eine Absichtserklärung über den Kauf von 30 Bombardier Q400 unterzeichnet. Das Unternehmen will mit den Turboprops eine neue Airline ausrüsten.

Bombardier Q400 Firmenflugzueg von vorne

Die Bombardier Q400 ist das Flaggschiff der Dash-8-Familie. Foto und Copyright: Bombardier  

 

Die neue Fluglinie trägt den Namen Sutong Airlines und wird in Nantong beheimatet sein. Sie soll eine reine Q400-Flotte erhalten und im Jahr 2015 den Betrieb aufnehmen. Eine Festbestellung über 30 Q400 wäre laut Listenpreis die Summe von 995 Millionen Dollar wert. "Mit seinem den Luftverkehr in Jiangsu - eine der reichsten und am schnellsten wachsenden Provinzen Chinas - revolutionierendem Regionalverkehrsmodell wird Sutong Airlines nicht nur das Reisen für die Menschen in Jiangsu sehr angenehm machen, sondern auch große wirtschaftliche Vorteile die Wirtschaft und die Gemeinden der Provinz bringen", sagte Zhou Binzhen, der Präsident der Nantong Tongzhou Bay Aviation Industry Company. "Die Q400 von Bombardier erfüllt die Anforderungen unseres Geschäftsplans für ein schnelles, zuverlässiges, wirtschaftliches und bequemes Regionalverkehrsflugzeug". Der Auftrag wäre die erste Großbestellung für die Q400 aus China.

Mehr zum Thema:
flugrevue.de/Patrick Hoeveler



  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App