14.01.2010
FLUG REVUE

Cirrus neu MUC BernCirrus Airlines ab 1. Februar auf der Strecke München - Bern

Cirrus Airlines fliegt ab 1. Februar auf der Strecke zwischen Bern und München. Die Linienfluggesellschaft führt nach eigenen Angaben die bereits bestehende Route der Lufthansa fort.

Cirrus Airlines wird die Verbindung zwischen der Schweizer Hauptstadt und München dann  - montags bis freitags zwei Mal täglich, sowie samstags und sonntags ein- bis zweimal - bedienen.

Dabei werden die Flüge auch als Codeshare unter Lufthansa-Flugnummer verkehren. Eingesetzt wird auf der Strecke die Dornier 328 mit 31 Sitzplätzen.

Cirrus Airlines wird die Anzahl der täglichen Verbindungen und die Flugzeiten von Lufthansa bis Ende des Winterflugplans fortführen. "In diesem Zeitraum werden wir prüfen, in welcher Form der langfristige Betrieb der Strecke  für uns wirtschaftlich am sinnvollsten ist", erläutert Ingrid Jung, Geschäftsführerin von Cirrus Airlines.

"Bern ist eine wünschenswerte Ergänzung unseres Streckennetzes und ein ideales Ziel, um unsere Aktivitäten in der Schweiz über Zürich hinaus weiter auszubauen."



Weitere interessante Inhalte
Cirrus Airlines erweitert Flotte Cirrus Airlines gliedert Embraer 170 wieder ein

12.01.2011 - Cirrus Airlines erhält aus einem Leasingvertrag mit Lufthansa zwei Embraer 170 zurück. Die in Saarbrücken ansässige Linien- und Charterfluggesellschaft wird ein Flugzeug im Charterverkehr anbieten. … weiter

22.12.2008 - Cirrus zurückverkauft Gründer Gerd Brandecker kauft Cirrus Airlines zurück

22.12.2008 - Die Cirrus Group Holding will in der Krise ihre Unternehmensbereiche Business Aviation und Regionalflug in Zusammenarbeit mit der Lufthansa stärken. … weiter

14.8.2008 - Cirrus / ATON ATON GmbH übernimmt 100 Prozent von Cirrus-Gruppe

14.08.2008 - Die ATON GmbH von Dr. Lutz Helmig übernimmt die Cirrus Group zu 100 Prozent. … weiter

23.7.2008 - Rampl Bernadette Rampl Doppelchefin bei Cirrus und Augsburg

07.08.2008 - Bernadette Rampl übernimmt zusätzlich zu ihrer Funktion an der Spitze von Augsburg Airways jetzt auch die Geschäftsführung von Cirrus Airlines. … weiter

Unbemannte Übeerwachung durch die Luftwaffe Heron 1 erreicht 30000 Flugstunden in Afghanistan

05.12.2016 - Kürzlich hat das Einsatzgeschwader in Mazar e-Sharif die 30000. Flugstunde mit dem unbemannten Aufklärungssystem Heron 1 von IAI erreicht. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App