22.08.2013
aero.de

Cityjet – deutscher Interessent hält den Ball flach

Wechselt Cityjet noch vor dem Winter den Besitzer? Air France-KLM hat die irische Regionalairline zum Verkauf gestellt, die Verhandlungen mit dem deutschen Interessenten INTRO Aviation dauern aber noch an.

CityJet Fokker 50

Eine Fokker 50 von CityJet. Foto und Copyright: CityJet  

 

"Es ist richtig, wir sprechen derzeit mit AF/KLM", antwortete INTRO Aviation Geschäftsführer Peter Oncken am Mittwoch auf eine Anfrage unserer Redaktion. Die Verhandlungen würden aber noch in einem frühen Stadium geführt und ihr Ausgang sei "momentan noch nicht absehbar".

Anfänglich sollen mehr als 20 Investoren Interesse an Cityjet gezeigt haben. Nach Informationen des "Irish Independent" stiegen später aber nur ASL Aviation und INTRO Aviation in konkretere Verhandlungen mit Air France-KLM ein. Die Nürnberger sollen inzwischen die besseren Karten für einen Zuschlag halten.

Cityjet fliegt 21 Ziele in Europa an und hat sich auf Direktverbindungen an den London City Airport und nach Paris CDG spezialisiert. Die Flotte setzt sich aus 19 Avro-85, elf Fokker 50 und zwei Do328 zusammen.

aero.de / Dennis Dahlenburg


Weitere interessante Inhalte
Billigtochter von Air France Joon fliegt ab Dezember

26.09.2017 - Neue Konkurrenz aus Frankreich: Air France geht Ende des Jahres mit ihrer Billigmarke Joon an den Markt, zunächst mit Europaflügen, später auch mit Langstreckenverbindungen. … weiter

KLM Cityhopper Abschied von der Fokker 70 rückt näher

18.09.2017 - KLM Cityhopper mustert ihre Fokker-Flotte zugunsten moderner Regionaljets aus. Ende Oktober fliegen die letzten Fokker 70 im Liniendienst. … weiter

Bestseller-Twin Top 10: Die größten Kunden der Boeing 777

21.08.2017 - Als Ergänzung zur 747 plante Boeing die 777, die sich schon bald zum Verkaufsschlager entwickelte. Wer die meisten Exemplare der „Triple Seven“ in Empfang genommen hat sagt unsere Top 10. … weiter

Langstrecken-Niedrigpreisprojekt Air France: Einigung mit Piloten über "Boost"

17.07.2017 - Nach dreijährigem Tauziehen haben sich die französische Pilotengewerkschaft SNPL und Air France über die Gründung einer neuen Niedrigpreis-Langstreckentochter bei Air France geeinigt. Das Projekt … weiter

Luxus-SUV wird zum Vorfeldgerät Cayenne schleppt Airbus A380

03.05.2017 - Ein Porsche Cayenne hat am 1. Mai eine A380 an den Haken genommen und 42 Meter über das Werftvorfeld von Air France in Paris geschleppt. Für das Guiness Book of Records ist dies ein neuer … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 10/2017

FLUG REVUE
10/2017
11.09.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Pleite: Ausverkauf bei airberlin
60 Jahre Sputnik: Der Beginn der Raumfahrt
Ambulanzflugzeug: Business Jets helfen im Notfall
Triebwerke-Extra: Die Kraftpakete der Zukunft
Flughafen Peking: Wachstum ohne Ende