18.08.2015
FLUG REVUE

Zweiter Flug ins InselparadiesCondor verdoppelt Angebot auf die Seychellen

Im kommenden Sommer führt Condor einen zweiten wöchentlichen Non-Stop-Flug von Frankfurt auf die Seychellen ein.

Boeing 767 Condor

Boeing 767 von Condor. Foto und Copyright: Condor  

 

Ab dem 13. September 2016 fliegt Condor zusätzlich zum Freitagabend auch Dienstags nach Mahé auf den Seychellen. „Wir bieten hier einen zusätzlichen Flug ins Paradies auf die Seychellen an, der dieses Traumziel noch attraktiver für Urlauber macht“, sagt Jens Boyd, Leiter Fernstrecke Condor und Thomas Cook Airlines. Im vergangenen Jahr stellte Deutschland mit 35917 Touristen beziehungsweise mehr als 15 Prozent den größten Teil der Urlauber auf den Seychellen. Die Condor-Flüge werden mit der Boeing 767-300 bedient. Die Flugdauer beträgt knapp zehn Stunden.

flugrevue.de/Patrick Hoeveler


Weitere interessante Inhalte
Untersuchungen im Auftrag der EASA Studien sehen keine Probleme bei Kabinenluft

24.03.2017 - Die Luft in Kabinen von Verkehrsflugzeugen ist unbedenklich. Zu diesem Ergebnis kommen zumindest zwei von der europäischen Agentur für Flugsicherheit in Auftrag gegebene Untersuchungen. … weiter

Vietnam Airlines Mit Airbus A350 XWB ab Frankfurt

21.03.2017 - Ab Januar 2018 bedient Vietnam Airlines die Strecken von Frankfurt nach Hanoi und Ho-Chi-Minh-Stadt mit dem neuen Airbus 350-900. Der Airbus-Zweistrahler ersetzt den bisher auf diesen Strecken … weiter

Ferienflieger kooperieren Condor und Germania starten gemeinsamen Ticketverkauf

08.03.2017 - Condor und Germania starten eine Kooperation und beginnen ab sofort mit dem gemeinsamen Verkauf ihrer Flüge auf den jeweiligen Webseiten. … weiter

Größtes Gerät fliegt aus Korea nach Hessen Asiana stellt Frankfurt auf A380 um

06.03.2017 - Die südkoreanische Fluggesellschaft Asiana Airlines bedient ihre Route zwischen Seoul und Frankfurt seit Sonntag mit ihrem Flaggschiff Airbus A380-800. … weiter

El Al 33 Direktflüge wöchentlich von Deutschland nach Tel Aviv

22.02.2017 - Die nationale Fluggesellschaft Israels, El Al, und ihre Niedrigpreis-Tochter Up fliegen im Sommerflugplan mehrmals wöchentlich von Frankfurt, München und Berlin-Schönefeld direkt nach Tel Aviv. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 04/2017

FLUG REVUE
04/2017
06.03.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


"Neue" MiG-35 vorgestellt
Probleme beim BER
Iran Air erhält Airbus
Wirbelschleppen - die gefährliche Schönheit
SpaceShipTwo wieder im Flugtest
Bombardie-Flaggschiff Global 7000

aerokurier iPad-App