08.11.2011
aero.de

Crewtraining für die Boeing 787 dauert fünf Wochen

Boeing-787-Piloten des Erstbetreibers All Nippon Airways (ANA) durchlaufen ein längeres Training als erwartet. Die Einweisung auf die 787 nehme etwa fünf Wochen in Anspruch, zitiert das "Wall Street Journal" Trainingspersonal der Airline.

Delivery erste 787 ANA

Feierliche Übergabe der ersten Boeing 787 an ANA in Everett. Foto und Copyright: Boeing  

 

Eine hohe Baugleichheit mit der Boeing 777 soll den Wechsel von Crews auf die Boeing 787 erleichtern. Piloten sollen sich schnell im neuen Cockpit zurechtfinden und laut Boeing binnen einer Woche mit der 787 vertraut sein.
Die amerikanische Luftfahrtaufsicht Federal Aviation Administration (FAA) hatte der 787 auch eine gemeinsame Musterberechtigung mit der 777 zugestanden. Insbesondere die sorgfältige Einweisung der Piloten in neue Assistenzsysteme der 787 erfordere in der Praxis jedoch zusätzliche Trainingszeit, erklärte ANA.
Die Star Alliance-Gesellschaft hatte ihre erste von 55 bestellten 787 Ende September von Boeing erhalten. Inzwischen verfügt ANA über zwei 787, die auf Inlandslinien in den Flugbetrieb eingegliedert werden.
Am vergangenen Sonntag verzeichnete ANA einen Zwischenfall mit ihrer ersten 787 JA801A. Im Anflug auf den Airport Okayama konnte die Crew, dem Vernehmen nach aufgrund eines defekten Hydraulikventils, das Hauptfahrwerk nicht auf Anhieb ausfahren und musste auf ein Backup-System zurückgreifen. Die Maschine landete sicher und wurde nach einer kurzen Reparatur inzwischen wieder in den Linienverkehr genommen.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
aero.de / Dennis Dahlenburg


Weitere interessante Inhalte
NASA Auf der Suche nach dem nächsten X-Flugzeug

23.08.2017 - US-Luftfahrtunternehmen haben fünf Konzepte für neue Versuchsflugzeuge erarbeitet. Nun hat die amerikanische Aeronautik- und Raumfahrtbehörde NASA die nächste Ausschreibungsrunde eingeläutet. … weiter

Übersicht Zivilflugzeug-Bestellungen im Jahr 2017

21.08.2017 - Welche Airline hat bei Airbus, Boeing, Bombardier, Embraer und Co. bestellt oder Optionen gezeichnet? Unsere Übersicht gibt Ihnen eine aktuelle Auflistung der Flugzeugbestellungen im Jahr 2017. … weiter

Bestseller-Twin Top 10: Die größten Kunden der Boeing 777

21.08.2017 - Als Ergänzung zur 747 plante Boeing die 777, die sich schon bald zum Verkaufsschlager entwickelte. Wer die meisten Exemplare der „Triple Seven“ in Empfang genommen hat sagt unsere Top 10. … weiter

Erweiterung für 777X-Metallverarbeitung Boeing wächst in Montana

18.08.2017 - Am Regionalflughafen von Helena, im US-Bundesstaat Montana, hat Boeing die Erweiterung eines Produktionswerks für Metallverarbeitung in Betrieb genommen. … weiter

Pleiten, Pech und Pannen Top 10: Die spektakulärsten Flugzeuge, die nie flogen

17.08.2017 - Senkrechtstarter, Stealth-Jäger, Mach 3 schnelle Jäger: Die Luftfahrtgeschichte ist voll von interessanten, aber erfolglosen Flugzeugprojekten, die trotz fortgeschrittener Entwicklung nie aus eigener … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 09/2017

FLUG REVUE
09/2017
07.08.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Eurofighter: Österreich will teure Kampfjets ausmustern
G20: Gipfeltreffen der VIP-Jets
Falcon 5X: Dassaults neuer Widebody fliegt
Tiger Meet: Trainingsduell über der Bretagne
Cassini-Sonde: Nach 20 Jahren Finale am Saturn
Air Serbia: Etihad baut erfolgreich um
Erstflug am Computer: Flugzeuge im Datenstrom

Be a pilot