08.11.2011
aero.de

Crewtraining für die Boeing 787 dauert fünf Wochen

Boeing-787-Piloten des Erstbetreibers All Nippon Airways (ANA) durchlaufen ein längeres Training als erwartet. Die Einweisung auf die 787 nehme etwa fünf Wochen in Anspruch, zitiert das "Wall Street Journal" Trainingspersonal der Airline.

Delivery erste 787 ANA

Feierliche Übergabe der ersten Boeing 787 an ANA in Everett. Foto und Copyright: Boeing  

 

Eine hohe Baugleichheit mit der Boeing 777 soll den Wechsel von Crews auf die Boeing 787 erleichtern. Piloten sollen sich schnell im neuen Cockpit zurechtfinden und laut Boeing binnen einer Woche mit der 787 vertraut sein.
Die amerikanische Luftfahrtaufsicht Federal Aviation Administration (FAA) hatte der 787 auch eine gemeinsame Musterberechtigung mit der 777 zugestanden. Insbesondere die sorgfältige Einweisung der Piloten in neue Assistenzsysteme der 787 erfordere in der Praxis jedoch zusätzliche Trainingszeit, erklärte ANA.
Die Star Alliance-Gesellschaft hatte ihre erste von 55 bestellten 787 Ende September von Boeing erhalten. Inzwischen verfügt ANA über zwei 787, die auf Inlandslinien in den Flugbetrieb eingegliedert werden.
Am vergangenen Sonntag verzeichnete ANA einen Zwischenfall mit ihrer ersten 787 JA801A. Im Anflug auf den Airport Okayama konnte die Crew, dem Vernehmen nach aufgrund eines defekten Hydraulikventils, das Hauptfahrwerk nicht auf Anhieb ausfahren und musste auf ein Backup-System zurückgreifen. Die Maschine landete sicher und wurde nach einer kurzen Reparatur inzwischen wieder in den Linienverkehr genommen.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
aero.de / Dennis Dahlenburg


Weitere interessante Inhalte
Untersuchungen im Auftrag der EASA Studien sehen keine Probleme bei Kabinenluft

24.03.2017 - Die Luft in Kabinen von Verkehrsflugzeugen ist unbedenklich. Zu diesem Ergebnis kommen zumindest zwei von der europäischen Agentur für Flugsicherheit in Auftrag gegebene Untersuchungen. … weiter

#C3POANAJET Boeing 777 mit Star-Wars-Sonderlackierung

22.03.2017 - Am 20. März feierte eine Boeing 777-200 der japanischen ANA mit spektakulärer C-3PO-Sonderlackierung ihr Rollout. Am Dienstag erfolgte der erste Linienflug des neuen Star-Wars-Jets ab Tokio. … weiter

Irische Niedrigpreisfluggesellschaft Ryanair erhält 450. Boeing 737-800

21.03.2017 - Die irische Fluggesellschaft Ryanair erhielt am Dienstag die 450. Boeing 737. Bei dem europäischen Niedrigpreis-Pionier sind ausschließlich Flugzeuge dieser Familie im Einsatz. … weiter

US-Kampfhubschrauber Boeing liefert 268 AH-64E Apache

20.03.2017 - Boeing hat vom Pentagon einen neuen Fünfjahresvertrag für die Lieferung von insgesamt 268 AH-64E Apache erhalten. 24 davon gehen in den Export. … weiter

Erstkunde nennt Zeitplan Southwest plant 737 MAX 8 ab Oktober

17.03.2017 - Bei der Fluggesellschaft Southwest soll die neue 737 MAX 8 ab 1. Oktober zum Linieneinsatz kommen. Bis zum Jahresende sind insgesamt 14 Flugzeuge der neuen 737-Generation bei der texanischen Airline … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 04/2017

FLUG REVUE
04/2017
06.03.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


"Neue" MiG-35 vorgestellt
Probleme beim BER
Iran Air erhält Airbus
Wirbelschleppen - die gefährliche Schönheit
SpaceShipTwo wieder im Flugtest
Bombardie-Flaggschiff Global 7000

aerokurier iPad-App