06.12.2012
FLUG REVUE

Delta Air Lines bestellt bis zu 70 CRJ900

Die US-Fluglinie hat einen Kaufvertrag über 40 Bombardier CRJ900 unterzeichnet. Außerdem hält sie Optionen für 30 weitere Flugzeuge.

Bombardier CRJ900 Delta Connection

Delta betreibt die größte CRJ-Flotte und bestellte nun zusätzliche CRJ900. Foto: © Bombardier  

 

Der Wert des Auftrags liegt laut Listenpreis bei 1,85 Milliarden Dollar und könnte bei Konvertierung der Optionen auf 3,29 Milliarden Dollar steigen. Die Flugzeuge erhalten eine Zwei-Klassen-Bestuhlung für insgesamt 76 Passagiere und werden von den Delta-Connection-Partnern betrieben. Derzeit fliegt Delta 466 Exemplare der CRJ-Familie (286 CRJ200, 79 CRJ700 und 101 CRJ900). Der Großauftrag dürfte eine große Erleichterung für Bombardier sein, deren Auftragsbestand bedenklich geschrumpft ist. Ende September betrug das Backlog der CRJ-Familie nur 67 Exemplare.

www.flugrevue.de/Patrick Hoeveler


Weitere interessante Inhalte
Vom Pendler zum Hundertsitzer Top 10: Die meistgebauten Regionalflugzeuge

17.11.2016 - Ohne sie geht nichts: Regionalflugzeuge sind nach wie vor ein unverzichtbarer Teil des Luftverkehrs. Die Palette beginnt bei den traditionellen 19-Sitzern und endet mit den aktuellsten Mustern in … weiter

Anbindung an Drehkreuz Mit Lufthansa von Paderborn nach Frankfurt

16.11.2016 - Ab März 2017 fliegt Lufthansa vom Paderborn-Lippstadt Airport nach Frankfurt. Damit ist der Regionalflughafen künftig an beide Lufthansa-Drehkreuze angebunden. … weiter

Bestseller-Twin Top 10: Die größten Betreiber der Boeing 777

24.08.2016 - Als Ergänzung zur 747 plante Boeing die 777, die sich schon bald zum Verkaufsschlager entwickelte. Wer die meisten Exemplare der „Triple Seven“ in Empfang genommen hat sagt unsere Top 10. … weiter

Netzwerk kommt zeitweise zum Erliegen Computerstörung bei Delta Air Lines

08.08.2016 - US-Branchenriese Delta Air Lines musste am Montag wegen eines Computerausfalls zeitweise alle Abflüge stoppen. … weiter

Go, America! US-Airline-Branche erholt sich

13.07.2016 - Nach jahrelanger Durststrecke fliegen die US-Airlines wieder richtig profitabel. Von der großen Branchenerholung profitieren auch die Flugzeughersteller, das Airline-Personal und die Passagiere. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App