06.12.2012
FLUG REVUE

Delta Air Lines bestellt bis zu 70 CRJ900

Die US-Fluglinie hat einen Kaufvertrag über 40 Bombardier CRJ900 unterzeichnet. Außerdem hält sie Optionen für 30 weitere Flugzeuge.

Bombardier CRJ900 Delta Connection

Delta betreibt die größte CRJ-Flotte und bestellte nun zusätzliche CRJ900. Foto: © Bombardier  

 

Der Wert des Auftrags liegt laut Listenpreis bei 1,85 Milliarden Dollar und könnte bei Konvertierung der Optionen auf 3,29 Milliarden Dollar steigen. Die Flugzeuge erhalten eine Zwei-Klassen-Bestuhlung für insgesamt 76 Passagiere und werden von den Delta-Connection-Partnern betrieben. Derzeit fliegt Delta 466 Exemplare der CRJ-Familie (286 CRJ200, 79 CRJ700 und 101 CRJ900). Der Großauftrag dürfte eine große Erleichterung für Bombardier sein, deren Auftragsbestand bedenklich geschrumpft ist. Ende September betrug das Backlog der CRJ-Familie nur 67 Exemplare.

www.flugrevue.de/Patrick Hoeveler


Weitere interessante Inhalte
Crystal Cabin Award 2017 21 Finalisten wollen den Kabinen-Oscar

20.03.2017 - In sieben Kategorien wird der Preis für Innovationen rund um die Flugzeugkabine Anfang April in Hamburg verliehen. Wir zeigen die Ideen der Finalisten. … weiter

Flugzeugstrukturen für Airbus und Bombardier RUAG eröffnet Werk in Ungarn

02.03.2017 - Der Schweizer Technologiekonzern RUAG baut seine Produktionskapazitäten im Bereich Flugzeugstrukturbau aus. Im ungarischen Eger wurde ein neuer Fertigungsstandort eingeweiht. … weiter

Abschied vom Regionalfliegen Eurowings mustert letzte CRJ900 aus

16.02.2017 - Eurowings vereinheitlicht ihre Flotte mit der A320-Familie von Airbus. Am Mittwoch schied die letzte CRJ von Bombardier aus dem Bestand aus. … weiter

Crystal Cabin Award Ideen für mehr Komfort beim Fliegen

24.01.2017 - Von Touchscreen-Fenstern bis zum beheizten Steinfußboden: 85 Flugzeugbauer, Airlines, Zulieferer, Ingenieursbüros und Universitäten bewerben sich um den Kabinen-Oscar, der am 4. April im Rahmen der … weiter

Neue Nonstop-Verbindung SAS fliegt von Stuttgart nach Stockholm

15.12.2016 - Scandinavian Airlines (SAS) nimmt ab März 2017 mit der Route Stuttgart - Stockholm eine neue Direktverbindung in den Flugplan auf. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 04/2017

FLUG REVUE
04/2017
06.03.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


"Neue" MiG-35 vorgestellt
Probleme beim BER
Iran Air erhält Airbus
Wirbelschleppen - die gefährliche Schönheit
SpaceShipTwo wieder im Flugtest
Bombardie-Flaggschiff Global 7000

aerokurier iPad-App