12.08.2014
FLUG REVUE

Duty Free-Partnerschaft beendetDelta schafft zollfreien Bordverkauf ab

Als erster US-Branchenriese hat Delta Air Lines seit dieser Woche ihren zollfreien Bordverkauf abgeschafft, nachdem man sich mit dem Konzessionär DFASS nicht über eine Fortsetzung einigen konnte.

Delta_Air_Lines_A330-300_startend

Delta Air Lines, hier ein Airbus A330-300 beim Start zum Langstreckenflug, hat ihren zollfreien Bordverkauf abgeschafft. Foto und Copyright: Delta Air Lines  

 

Die Branchenseite DFNI meldete, ein Delta-Sprecher habe am Freitag die Beendigung des zollfreien Bordverkaufs bestätigt, ohne Details nennen zu wollen. Delta habe sich mit ihrem Konzessionär "US. Duty Free Air and Ship Supply" (DFASS) nicht über die künftigen Modalitäten der Zusammenarbeit verständigen können, suche aber auch keinen alternativen Partner. Auch die Delta-Webseite weist nicht mehr auf den Bordverkauf hin. Das in Miami ansässige Unternehmen DFASS versorgt aber weiterhin zahlreiche andere Airlines und Flughäfen, darunter Virgin Atlantic, Air Canada und die Flughäfen Fort Lauderdale und Denver.

Verschärfte Handgepäckgrenzen und Sicherheitskontrollen für umsteigende Fluggäste, sinkende Umsätze durch die ständige Verfügbarkeit von Online-Portalen zur Schnäppchenjagd und gestiegene Kosten für Kraftstoff, die auch den Transport der zollfreien Vorräte an Bord stark verteuert haben, dürften zu der Abschaffungsentscheidung beigetragen haben. Dagegen gilt in Asien der zollfreie Bordverkauf noch als lukrative Einnahmequelle. So hat Korean Air in ihren vor allem auf Transpazifikstrecken eingesetzten Airbus A380 sogar einen eigenen Verkaufsraum für zollfreie Waren, darunter Parfum und Alkohol, mit Vitrinen und einem Verkaufstresen installiert.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
www.flugrevue.de/Sebastian Steinke


Weitere interessante Inhalte
Bestseller-Twin Top 10: Die größten Betreiber der Boeing 777

24.08.2016 - Als Ergänzung zur 747 plante Boeing die 777, die sich schon bald zum Verkaufsschlager entwickelte. Wer die meisten Exemplare der „Triple Seven“ in Empfang genommen hat sagt unsere Top 10. … weiter

Netzwerk kommt zeitweise zum Erliegen Computerstörung bei Delta Air Lines

08.08.2016 - US-Branchenriese Delta Air Lines musste am Montag wegen eines Computerausfalls zeitweise alle Abflüge stoppen. … weiter

Go, America! US-Airline-Branche erholt sich

13.07.2016 - Nach jahrelanger Durststrecke fliegen die US-Airlines wieder richtig profitabel. Von der großen Branchenerholung profitieren auch die Flugzeughersteller, das Airline-Personal und die Passagiere. … weiter

Gefüllt mit edler Kosmetik Delta Air Lines überarbeitet Kulturbeutel

11.07.2016 - Delta Air Lines hat die Kulturbeutel in der höchsten Buchungsklasse "Delta One" überarbeitet. Sie sollen den Passagieren alle kosmetischen Annehmlichkeiten bieten. … weiter

Airlines Erster Airbus A350-900 bringt Premium Economy zu Delta

03.05.2016 - Premium und Economy gingen bei amerikanischen Airlines lange nicht zusammen - die in Europa zunehmend populäre Zwischenklasse wird erst Ende 2016 bei American Airlines an Bord der Boeing 787-9 ihre … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App