07.04.2010
FLUG REVUE

Deutsche Nationalelf fliegt mit LH-A380 zur WMDeutsche Nationalelf fliegt mit erster Lufthansa A380 nach Südafrika

Zur Fußball-WM in Südafrika reist die Deutsche Nationalmannschaft mit einem ganz besonderen Flugzeug an: Der ersten A380 von Lufthansa, D-AIMA.

Der erste Langstreckenflug führe die erste A380 von Lufthansa mit der Nationalelf nach Johannesburg, teilte Lufthansa heute mit. Der Sonderflug mit dem neuen Flaggschiff der Lufthansa finde am Sonntag, dem 6. Juni, in Frankfurt statt.

Flug LH2010 starte um 20.30 Uhr und lande um 8.15 Uhr Ortszeit in
Johannesburg. Mit an Bord seien neben den Nationalspielern, Trainern und Betreuern der DFB-Auswahl auch rund 150 Fußballfans. Diese nähmen an der Verabschiedung des Teams in der Business Lounge am Gate und an einer Talkrunde mit Manager Oliver Bierhoff, DFBGeneralsekretär Wolfgang Niersbach und Nationalspielern kurz vor dem Abflug teil. Zudem erhielten die Fans ein Lufthansa-WM-Fanpaket.

Flugkapitän Jürgen Raps, Mitglied des Passagevorstands der Lufthansa Passage Airlines und Chefpilot sei der Kommandant des Sonderfluges. Im Cockpit unterstützten ihn die Flugkapitäne Raimund Müller und Werner Knorr. Die Kabinencrew bestehe aus zwei Pursern und 19 Flugbegleitern.

„Wir freuen uns sehr, die ersten Gäste im größten und modernsten Flugzeug der Lufthansa zu sein und hoffen nach einem entspannten Flug, unsere sportlichen Ziele bei der WM in Südafrika erreichen zu können“, sagte Nationalmannschafts-Manager Oliver Bierhoff. “Die A380 steht für eine neue Dimension in der Luftfahrt. Ich hoffe, dass die Reise mit diesem Flugzeug unsere Nationalmannschaft auch zu neuen Dimensionen bei der WM inspiriert", sagte Jürgen Raps.



Weitere interessante Inhalte
US-Reiserestriktionen dämpfen die Nachfrage Emirates dünnt US-Flugplan aus

21.04.2017 - Die Fluggesellschaft Emirates Airline dünnt ihren Flugplan in die USA aus. Sie reagiert damit auf eine sinkende Nachfrage, die auch durch die neuen Reisebeschränkungen der Trump-Administration … weiter

Pilotenbriefing Lufthansa ersetzt Papier im Cockpit

20.04.2017 - Auf Lufthansa- und CityLine-Flügen soll der „electronic Flight Folder“ zukünftig das Papierbriefing ersetzen. Bereits seit Anfang April hat die Fluggesellschaft die Applikation im Einsatz, ab 1. Mai … weiter

Primäre Flugsteuerung Test-A380 fliegt mit 3D-gedruckter Hydraulikkomponente

18.04.2017 - Ende März hob ein Airbus A380 erstmals mit einem additiv gefertigten Spoiler-Aktuator-Ventilblock ab. Hergestellt wurde die Komponente von Liebherr-Aerospace. … weiter

Seltene Werftgäste bei den Elbe Flugzeugwerken Flughafen Dresden bietet A380-Fototour

13.04.2017 - Die Elbe Flugzeugwerke in Dresden sind mit Frachterumrüstungen, größeren Checks und der Airbus-Teileproduktion beschäftigt. Weil immer wieder interessante Gäste in die Werft kommen, führte der … weiter

Airliner im Geschäftsreiseeinsatz Airbus Corporate Jets gründet "Easystart"

10.04.2017 - Unter dem Projektnamen "Easystart" bündelt Airbus alle Service- und Beratungsdienste für Kunden der hauseigenen ACJ-Geschäftsreisejets. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 05/2017

FLUG REVUE
05/2017
10.04.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Boeing 737 wird 50
Boeing 787-10 fliegt
Rafale in Jordanien
DC-3 in Kolumbien
Flughafen Paris Charles de Gaulle
Triebwerksforschung

aerokurier iPad-App