23.08.2012
FLUG REVUE

Deutschland: Eine Million mehr Flugpassagiere im ersten Halbjahr

47,7 Millionen Passagiere haben im ersten Halbjahr 2012 von den 27 größten deutschen Flughäfen aus eine Flugreise begonnen. Nach vorläufigen Angaben des Statistischen Bundesamtes (Destatis) waren das 2,1 % mehr als im ersten Halbjahr 2011.

Der innerdeutsche Passagierverkehr nahm um 1,7 % auf 11,7 Millionen Passagiere ab. Ins Ausland reisten dagegen 3,4 % mehr Passagiere als im ersten Halbjahr 2011, insgesamt 35,9 Millionen Personen.

Der Zuwachs ging vor allem auf den Interkontinentalverkehr zurück (+ 6,8 %). Die Zahl der Passagiere in europäische Zielländer nahm um 2,4 % zu.

Am deutlichsten hat in der ersten Jahreshälfte 2012 mit +  18,1 % die Zahl der Fluggäste mit dem Ziel afrikanischer Kontinent zugenommen. Dabei ist jedoch zu berücksichtigen, dass im ersten Halbjahr 2011 diese Zahl - durch die instabile politische Situation in einigen Ländern - um 21,1 % gegenüber dem Vorjahreszeitraum eingebrochen war.

Von den Flugzielen in Asien konnten die Vereinigten Arabischen Emirate die meisten Fluggäste und den größten Zuwachs verzeichnen (+ 24,4 %). Sie lösten damit China als am häufigsten bereistes asiatisches Zielland ab.




  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 04/2017

FLUG REVUE
04/2017
06.03.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


"Neue" MiG-35 vorgestellt
Probleme beim BER
Iran Air erhält Airbus
Wirbelschleppen - die gefährliche Schönheit
SpaceShipTwo wieder im Flugtest
Bombardie-Flaggschiff Global 7000

aerokurier iPad-App