09.10.2012
FLUG REVUE

DFS: Scheurle neuer Vorsitzender der GeschäftsführungDFS: Scheurle folgt auf Kaden

Die Deutsche Flugsicherung GmbH (DFS) hat die personelle Neubesetzung ihrer Führungspositionen abgeschlossen und ihren vorherigen Aufsichtsratsvorsitzenden, Staatssekretär a.D. Prof. Klaus-Dieter Scheurle, zum neuen Vorsitzenden der Geschäftsführung und damit zum Nachfolger von Dieter Kaden ernannt. Neuer DFS-Aufsichtsratsvorsitzender wurde Michael Odenwald.

DFS Deutsche Flugsicherung Vorsitzender Scheurle

Prof. Klaus-Dieter Scheurle ist neuer Vorsitzender der DFS-Geschäftsführung. Foto und Copyright: DFS Deutsche Flugsicherung GmbH  

 

 

Der Aufsichtsrat der DFS Deutsche Flugsicherung GmbH habe den Ministerialdirektor im Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung, Michael Odenwald, zum neuen Aufsichtsratsvorsitzenden gewählt, teilte die DFS am Dienstag mit. Die Wahl sei notwendig geworden, da ihr bisheriger Aufischtsratsvorsitzender, Staatssekretär a.D. Prof. Klaus-Dieter Scheurle, sein Amt niedergelegt habe und aus dem Aufsichtsrat ausgeschieden sei. 

Scheurle sei nun zum neuen Vorsitzenden der Geschäftsführung der DFS ernannt worden. Er trete sein Amt zum Jahresbeginn 2013 an. Scheurle folge auf Dieter Kaden, der Ende 2012 nach 20-jähriger Amtszeit altersbedingt in den Ruhestand gehe. 

Mit der Bestellung des neuen Vorsitzenden der Geschäftsführung sei die Neuaufstellung der DFS-Geschäftsführung abgeschlossen. Sie werde ab dem 1. Januar 2013 Klaus-Dieter Scheurle, Robert Schickling als Geschäftsführer Betrieb und Dr. Michael Hann als Geschäftsführer Personal und Arbeitsdirektor umfassen. Hann habe seine neue Aufgabe bereits zum September 2012 übernommen. 

Die DFS Deutsche Flugsicherung GmbH ist ein bundeseigenes, privatrechtlich organisiertes Unternehmen mit 6000 Mitarbeitern. Sie koordiniert im deutschen Luftraum rund drei Millionen Flugbewegungen pro Jahr. Damit ist Deutschland das verkehrsreichste Land in Europa. Die DFS betreibt Kontrollzentralen in Langen, Bremen, Karlsruhe und München. Zudem ist die DFS in der Eurocontrol-Zentrale in Maastricht vertreten und in den Kontrolltürmen der 16 internationalen Flughäfen. Die DFS hat die Geschäftsbereiche: Center, Tower, Aeronautical Solutions und Aeronautical Information Management. 

 

Mehr zum Thema:
www.flugrevue.de/Sebastian Steinke



  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App