24.11.2016
FLUG REVUE

Engere ZusammenarbeitDragonair jetzt offiziell Cathay Dragon

Dragonair heißt nun offiziell Cathay Dragon. Durch das Rebranding wachsen die beiden Fluggesellschaften noch enger zusammen.

Airbus A330 Cathay Dragon

Dragonair heißt nun offiziell Cathay Dragon. Foto und Copyright: Cathay  

 

Ziel der im Januar 2016 angekündigten Maßnahmen ist es den Fluggästen eine „nahtlosen Produkterfahrung“ und ein internationalen Streckennetz zu bieten, das viele Ziele in China einschließt.

Die sichtbarste Veränderung, die von den Passagieren überwiegend positiv aufgenommen wurde, ist die sukzessive Umlackierung der Cathay Dragon Maschinen, bei der der bekannte Cathay Pacific „Brushwing“ die Verbindung zwischen den beiden Airlines deutlich macht. Cathay Dragon, die im vergangenen Jahr bereits das vierte Mal den Titel als „World’s Best Regional Airline“ bei den Skytrax World Awards gewann, ist seit 2006 eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von Cathay Pacific. 

Cathay Dragon verfügt über eine Flotte von 42 Passagierflugzeugen und bedient damit 52 Ziele auf dem chinesischen Festland und in Asien und hat sich durch seine chinesischen Kultur und Gastfreundschaft eine hervorragende Reputation aufgebaut. Diesen chinesischen Charakter will die Airline bewahren - dies gilt insbesondere für die Menüs an Bord und in den Lounges.



Weitere interessante Inhalte
Jumbo-Jet-Kunden Top 10: Airlines mit der größten Boeing 747-Flotte

16.03.2017 - Viele Jahrzehnte war die Boeing 747 das größte Passagierflugzeug der Welt. Fast jede internationale Airline auf der Welt setzte auf den Jumbo Jet aus Seattle. Wer kaufte die meisten Exemplare? Darüber … weiter

Fluggesellschaft aus Hong Kong Cathay serviert spezielles Craft Beer über den Wolken

03.03.2017 - Das extra für Cathay Pacific hergestellte Bier namens Betsy soll auch in großen Höhen schmecken. … weiter

Sonderflug zum Abschied Cathay Pacific mustert ihre Passagier-Jumbos aus

27.09.2016 - Die chinesische Fluggesellschaft Cathay Pacific mustert in dieser Woche ihre letzten Jumbo Jets im Passagierdienst aus. Moderne Zweistrahler lösen den legendären Viertrahler ab, der bei Cathay auch … weiter

Sechster Betreiber des Airbus-Zweistrahlers Cathay Pacific erhält erste A350 XWB

31.05.2016 - Die Fluggesellschaft Cathay Pacific mit Sitz in Hong Kong hat den ersten von insgesamt 48 bestellten Airbus A350 XWB in Empfang genommen. … weiter

Flotten Cathay Pacific erhält erste A350 am 27. Mai

18.05.2016 - Airbus beginnt am 27. Mai mit den A350-Auslieferungen an Cathay Pacific. Die Fertigstellung des ersten Flugzeugs verzögerten Produktions- und Zulassungsprobleme bei Zodiac Aerospace. Von Zodiac ließ … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 04/2017

FLUG REVUE
04/2017
06.03.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


"Neue" MiG-35 vorgestellt
Probleme beim BER
Iran Air erhält Airbus
Wirbelschleppen - die gefährliche Schönheit
SpaceShipTwo wieder im Flugtest
Bombardie-Flaggschiff Global 7000

aerokurier iPad-App