02.08.2010
FLUG REVUE

Dritte A380 von Lufhansa beginnt mit KabinentestflügenDritter Lufthansa Airbus A380 fliegt in Hamburg

Nach dem Abschluss der Kabinenausstattung und mit vollständiger Lackierung hat der dritte Airbus A380-800 für Lufthansa, die künftige "Peking", in Hamburg Ende Juli Kabinentestflüge begonnen.

Die Kabinentestflüge sind das letzte Kapitel vor den Abnahmeflügen zur Kundenübergabe im August. Die dritte Lufthansa-A380 trägt auf den Bugseiten bereits ihren künftigen Namen "Peking", der als Besonderheit auch in chinesischen Schriftzeichen auflackiert ist.

Trotz deutscher Flaggen auf dem Rumpfheck lautet die Testflugregistrierung der künftigen D-AIMC zur Zeit noch F-WWAJ. Die mit Rolls-Royce-Triebwerken ausgestattete dritte A380-841 für Lufthansa trägt die Werknummer MSN044.



Weitere interessante Inhalte
Erster kommerzieller Flug im März Emirates fliegt mit A380 nach São Paulo

19.01.2017 - Emirates bedient von März an die Strecke Dubai-São Paulo mit einem Airbus A380. Bislang gab es keine kommerziellen Flüge mit dem größten Passagierflugzeug der Welt vom und zum São Paulo International … weiter

Weitergehende Zusammenarbeit geplant Iran Air: Codeshare mit Lufthansa

18.01.2017 - Als erste westliche Airline seit dem politischen Tauwetter mit dem Iran hat die Deutsche Lufthansa eine neue Codeshare-Vereinbarung mit Iran Air geschlossen. … weiter

Italienische Presse meldet angebliche Pläne Will Etihad bei Lufthansa einsteigen?

17.01.2017 - Etihad Airways könnte, laut unbestätigten italienischen Medienberichten, als Großaktionär bei der Deutschen Lufthansa einsteigen. … weiter

Deutsches Drehkreuz ändert seine Strategie Frankfurter Passagierzahl 2016 leicht gesunken

13.01.2017 - Der Rhein-Main-Flughafen in Frankfurt musste im Jahr 2016 einen leichten Rückgang der Passagierzahlen hinnehmen. Zum Jahresende erholte sich das Aufkommen wieder. Die Fracht legte deutlich zu. … weiter

Tägliche Verbindung nach Seoul Asiana kommt mit A380 nach Frankfurt

13.01.2017 - Die südkoreanische Fluggesellschaft Asiana Airlines setzt ab dem 5. März einen Airbus A380 auf der Strecke Frankfurt-Seoul ein. Bisher bediente eine Boeing 747 die Route. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 02/2017

FLUG REVUE
02/2017
09.01.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Ryanair greift Lufthansa an
- Bombardier liefert CS300
- Gulfstream G500
- Sea Lion fliegt
- Interview Astronaut Gerst
- Nachtschicht bei LH Technik

aerokurier iPad-App