13.11.2014
FLUG REVUE

Stuttgart auch dabeiEasyjet: 26 neue Strecken im Sommer

Die britische Fluggesellschaft Eeasyjet will im nächsten Sommer 26 neue Verbindungen anbieten. Mit dabei: Stuttgart.

Easyjet in Gatwick

Easyjet bietet im Sommer 2015 neue Verbindungen an. © Foto und Copyright: Easyjet  

 

Unter den angekündigten neuen Routen sind auch zwei gänzlich neue Ziele: Essaouira in Marokko und Stuttgart. Von und nach Stuttgart wird Easyjet ab London-Gatwick und Mailand-Malpensa fliegen. Die schwäbische Landeshauptstadt ist damit das achte Ziel der Gesellschaft in Deutschland. Nach London-Gatwick startet ein Easyjet-Flugzeug ab dem 29. März 2015 täglich zweimal, jeweils um 10.20 Uhr und abends um 18.45 Uhr, samstags und sonntags geht je ein Flug. Nach Mailand-Malpensa fliegt Easyjet ab dem 24. April 2015 werktags täglich um 18.20 Uhr, mit einer weiteren Verbindung am Wochenende.
Easyjet wird die einzige britische Fluggesellschaft sein, die direkt nach Essaouira an der marokkanischen Westküste fliegt. Geplant sind zwei Flüge pro Woche ab London Luton. Easyjet bietet mit den neuen Strecken mehr als 420000 Sitzplätze innerhalb des Liniennetzes an. Neue Verbindungen im Sommer werden unter anderem Belfast-Split, Bristol-Lanzarote, Bristol-Gibraltar und Manchester-Marseille sein.
In Porto richtet sich Easyjet einen neuen Stützpunkt ein. Von dort aus wird es Flüge nach Manchester, Luton und Bristol geben. Mit der neuen Basis in Portugal will Easyjet seine Position in dem Land weiter stärken. 2012 haben die Briten einen Stützpunkt in Lissabon eingerichtet.



Weitere interessante Inhalte
Insolvente Airline Lufthansa und easyJet bieten für Alitalia

17.10.2017 - Kaum ist die Übernahme von Teilen der insolventen airberlin in halbwegs trockenen Tüchern, stehen sich Lufthansa und easyJet in Sachen Alitalia wieder gegenüber. … weiter

Bestseller aus Europa Top 10: Die größten Kunden der A320-Familie von Airbus

17.10.2017 - Mit mehr als 13000 verkauften Flugzeugen ist die A320-Familie der größte Erfolg von Airbus. … weiter

Insolvente deutsche Fluggesellschaft airberlin beginnt Verhandlungen über Sozialplan

09.10.2017 - Bis zum 12. Oktober verhandelt airberlin mit Lufthansa und easyJet über den Erwerb von Unternehmensteilen. Spätestens am 28. Oktober wird die insolvente Airline wohl den Flugverkehr unter dem … weiter

Zusammenarbeit mit Wright Electric easyJet will Elektroflugzeuge für Kurzstrecken

28.09.2017 - Die britische Low-Cost-Airline kooperiert mit dem US-Startup Wright Electric, das ein elektrisches Passagierflugzeug entwickeln will. … weiter

Insolvente Fluggesellschaft airberlin verhandelt mit Lufthansa und easyJet

25.09.2017 - Nach der Aufsichtsratssitzung am Montag gehen die Verhandlungen über den Verkauf von Teilen der insolventen airberlin weiter. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 11/2017

FLUG REVUE
11/2017
09.10.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- US-Firma Boom: Nachfolger der Concorde?
- Verhandlungen: Das Ende von airberlin
- Swiss: C Series im Liniendienst
- RAF & USAF: „Red Air“ mit zivilen Jets
- X-37B: Geheimer Raumgleiter der USAF