14.12.2015
FLUG REVUE

Linienflüge in der WintersaisoneasyJet bedient die Strecke Friedrichshafen-London

Die britische Billig-Airline easyJet nimmt den Bodensee-Airport Friedrichshafen in ihr Streckennetz auf. Im Winterflugplan finden sich zwei Linienflüge pro Woche vom Bodensee nach London-Gatwick und umgekehrt.

easyJet fliegt von Friedrichshafen nach London

easyJet fliegt diesen Winter zwei Mal pro Woche von Friedrichshafen nach London und umgekehrt. Foto und Copyright: Bodensee-Airport Friedrichhafen  

 

Seit dem 12. Dezember bietet easyJet zwei Mal pro Woche (Samstag und Sonntag) Linienflüge von Friedrichshafen nach London und umgekehrt an. easyJet bedient die Strecke mit Flugzeugen vom Typ Airbus A319 mit 156 Sitzplätzen, Zielflughafen ist London-Gatwick.

Die Flüge sind vorerst auf die Wintersaison beschränkt. Damit nimmt die Low-Cost-Airline Skitouristen ins Visier, die in der Vierländerregion am Bodensee ihren Urlaub verbringen wollen. Der Bodensee-Airport Friedrichshafen rechnet in der ersten Saison mit rund 10.000 Skitouristen auf der neuen Verbindung.

Neben easyJet bieten diesen Winter auch Britisch Airways und Monarch Linienflüge nach Friedrichshafen an. Nach Angaben des Bodensee-Airports stehen zudem Skicharterflüge von Germania, Small Planet Airlines und der airberlin-Tochter NIKI im Flugplan, die im Auftrag britischer Reiseveranstalter Charterflüge zwischen London-Gatwick und Friedrichshafen durchführen. Somit gebe es im Winterflugplan bis zu acht wöchentliche Verbindungen von London nach Friedrichshafen, sagt Claus-Dieter Wehr, Geschäftsführer des Bodensee-Airports.



Weitere interessante Inhalte
Benefiz-Album von easyJet Einschlafen mit dem Sound von Triebwerken

15.08.2017 - Mit "Jet Sounds" veröffentlicht die britische Niedrigpreis-Airline sowohl eine Single als auch ein ganzes Album nur mit Triebwerksgeräuschen. Das soll beim Einschlafen helfen. … weiter

Britische Niedrigpreis-Airline Recaro-Sitze an Bord der ersten easyJet-A320neo

05.07.2017 - easyJet hat den ersten Airbus A320neo mit den Leichtbausitzen SL3510 übernommen. Die britische Niedrigpreis-Airline hat insgesamt 20.000 Recaro-Sitze für 130 A320neo bestellt. … weiter

Irischer Frühling Ryanair baut aus und um

13.06.2017 - Ryanair expandiert auf dem europäischen Kontinent. Dafür modifizieren die Iren ihr Geschäftsmodell mit Pauschalreiseangeboten und neuartigen Umsteigeverbindungen. … weiter

SR Technics erweitert Portfolio Line Maintenance für A350 und A320neo

12.05.2017 - Der Schweizer Instandhaltungsdienstleister SR Technics wartet in Genf und Zürich nun auch Airbus A350 und A320neo. … weiter

Umwelt easyJet verringert CO2-Emissionen

11.05.2017 - Die britische Niedrigpreis-Fluggesellschaft easyjet hat seit dem Jahr 2000 nach eigenen Angaben ihren Kohlendioxid-Ausstoß pro Passagierkilometer um mehr als 31 Prozent reduziert. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 09/2017

FLUG REVUE
09/2017
07.08.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Eurofighter: Österreich will teure Kampfjets ausmustern
G20: Gipfeltreffen der VIP-Jets
Falcon 5X: Dassaults neuer Widebody fliegt
Tiger Meet: Trainingsduell über der Bretagne
Cassini-Sonde: Nach 20 Jahren Finale am Saturn
Air Serbia: Etihad baut erfolgreich um
Erstflug am Computer: Flugzeuge im Datenstrom

Be a pilot