12.05.2015
FLUG REVUE

Einsparungen und KapazitätsanpassungeneasyJet macht Gewinn im Winterhalbjahr

easyjet hat im Winterhalbjahr 2014/15 einen Gewinn vor Steuern von sieben Millionen Pfund erzielt. Im Vorjahreszeitraum hatte die Airline noch einen Verlust von 53 Millionen Pfund eingefahren.

airbus-a320-easyjet-250stes-exemplar

Der 250. Airbus für easyJet, eine A320, erhielt Sondermarkierungen. Foto und Copyright: Airbus/Brinkmann  

 

Den Gewinn erzielte easyJet auch dank des Einsparungsprogramms "easyJet lean", das die Kosten in den sechs Monaten um 21 Millionen Pfund senkte. CEO Carolyn McCall nannte aber auch die niedrigeren Treibstoffkosten und die Währungsentwicklung als Gründe für den Erfolg. Für das gesamte Jahr erwartet sie eine weitere Steigerung von Umsatz und Gewinn. Die Fluglinie monierte aber auch gestiegene Gebühren bei Flughäfen in Deutschland und Italien. Der Umsatz im Zeitraum von Oktober 2014 bis März 2015 stieg um 3,8 Prozent auf 1,767 Milliarden Pfund. Die durchschnittliche Auslastung verbesserte sich um 0,7 Prozentpunkte auf 89,7 Prozent. Die Kapazität erhöhte sich um 3,6 Prozent auf 32,2 Millionen Sitze. Ab Mai 2016 übernimmt easyJet die neuen A320 von Airbus mit einer neuen Kabinenauslegung für 186 statt 180 Fluggäste. Dieses Layout soll die Kosten um zwei Prozent reduzieren. Die aktuelle Flotte wird ab Winter 2016 entsprechend nachgerüstet.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
flugrevue.de/Patrick Hoeveler


Weitere interessante Inhalte
Zubringerdienste easyJet schließt sich mit Norwegian und WestJet zusammen

13.09.2017 - Die britische Niedrigpreisfluggesellschaft easyJet bietet in Kooperation mit Norwegian und WestJet künftig Zubringerflüge zu Langstreckenverbindungen ab London-Gatwick an. … weiter

"Hands free"-Option bei easyJet Ohne Handgepäck in die Kabine

31.08.2017 - Fluggäste der britischen Niedrigpreis-Airline easyJet können nun gegen Aufpreis ihr Handgepäck aufgeben. … weiter

Benefiz-Album von easyJet Einschlafen mit dem Sound von Triebwerken

15.08.2017 - Mit "Jet Sounds" veröffentlicht die britische Niedrigpreis-Airline sowohl eine Single als auch ein ganzes Album nur mit Triebwerksgeräuschen. Das soll beim Einschlafen helfen. … weiter

Britische Niedrigpreis-Airline Recaro-Sitze an Bord der ersten easyJet-A320neo

05.07.2017 - easyJet hat den ersten Airbus A320neo mit den Leichtbausitzen SL3510 übernommen. Die britische Niedrigpreis-Airline hat insgesamt 20.000 Recaro-Sitze für 130 A320neo bestellt. … weiter

Umwelt easyJet verringert CO2-Emissionen

11.05.2017 - Die britische Niedrigpreis-Fluggesellschaft easyjet hat seit dem Jahr 2000 nach eigenen Angaben ihren Kohlendioxid-Ausstoß pro Passagierkilometer um mehr als 31 Prozent reduziert. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 10/2017

FLUG REVUE
10/2017
11.09.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Pleite: Ausverkauf bei airberlin
60 Jahre Sputnik: Der Beginn der Raumfahrt
Ambulanzflugzeug: Business Jets helfen im Notfall
Triebwerke-Extra: Die Kraftpakete der Zukunft
Flughafen Peking: Wachstum ohne Ende

Be a pilot