17.11.2015
FLUG REVUE

Airbus-Großkunde stockt aufeasyJet bestellt weitere 36 Airbus A320

Die Niedrigpreisfluggesellschaft easyJet hat bei Airbus weitere 36 Flugzeuge der A320-Familie fest bestellt. Damit haben die Briten bisher insgesamt schon 451 Flugzeuge der europäischen Standardrumpffamilie geordert.

Airbus A320neo easyJet

Airbus-Großkunde easyJet hat weitere sechs A320ceo und weitere 30 A320neo bestellt. Die Computergrafik zeigt die A320neo noch in den klassischen easyJet-Farben. Foto und Copyright: Airbus  

 

Im einzelnen handele es sich um weitere sechs Airbus A320ceo mit herkömmlichen Triebwerken und um 30 Airbus A320neo der kommenden Generation, teilte Airbus am Dienstag mit. Alle Flugzeuge würden mit Sharklets an den Flügelspitzen ausgestattet. 

easyJet betreibt die viertgrößte Airbus-Flotte der Welt und bedient damit 750 Routen zwischen 130 Flughäfen in 31 Staaten. Alle 16 Tage übernimmt die Fluggesellschaft derzeit ein neues Flugzeug bei Airbus. Im April dieses Jahres hatte sie ihre 250. Übernahme in Hamburg gefeiert. Der erste Airbus A319 war 2003 an easyJet übergeben worden. 

Airbus hat damit über 12200 feste Bestellungen für die aus Hamburg geführte Standardrumpffamilie erhalten, von denen 6700 Flugzeuge an über 400 Kunden bereits ausgeliefert wurden.

www.flugrevue.de/Sebastian Steinke


Weitere interessante Inhalte
Behörde zieht Konsequenzen nach Beinahe-Landung auf Rollweg FAA untersagt nächtliche Sichtfluglandungen in San Francisco

18.08.2017 - Ein nächtlicher Zwischenfall auf dem Flughafen von San Francisco vom Juli führt zu verschärften Regeln bei Nacht: Künftig sind dort Landeanflüge bei Nacht unter bestimmten Bedingungen nur mit … weiter

Airbus-Produktion in den USA Erste amerikanische A320 absolviert Erstflug

17.08.2017 - Die erste A320, die in den Produktionshallen in Alabama gefertigt wurde, hat ihren Jungfernflug erfolgreich abgeschlossen. … weiter

Benefiz-Album von easyJet Einschlafen mit dem Sound von Triebwerken

15.08.2017 - Mit "Jet Sounds" veröffentlicht die britische Niedrigpreis-Airline sowohl eine Single als auch ein ganzes Album nur mit Triebwerksgeräuschen. Das soll beim Einschlafen helfen. … weiter

Forschung an künftigen Luftfahrttechnologien Airbus gründet Innovationszentrum in China

02.08.2017 - Airbus hat im Luftfahrt-Schlüsselmarkt China ein eigenes Innovationszentrum gegründet. Bis Jahresende 2017 soll es unter der Führung des Chinesen Luo Gang den Betrieb aufnehmen. … weiter

Getriebefan-Mängel noch immer nicht zuverlässig behoben Airbus: A320neo bleibt "herausfordernd"

27.07.2017 - Bei der Vorlage der Halbjahreszahlen hat Airbus eingeräumt, dass die Kinderkrankheiten mit den Getriebefans der A320neo noch nicht komplett ausgeräumt sind. Deshalb steigen die Auslieferungen noch … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 09/2017

FLUG REVUE
09/2017
07.08.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Eurofighter: Österreich will teure Kampfjets ausmustern
G20: Gipfeltreffen der VIP-Jets
Falcon 5X: Dassaults neuer Widebody fliegt
Tiger Meet: Trainingsduell über der Bretagne
Cassini-Sonde: Nach 20 Jahren Finale am Saturn
Air Serbia: Etihad baut erfolgreich um
Erstflug am Computer: Flugzeuge im Datenstrom

Be a pilot