13.09.2017
FLUG REVUE

ZubringerdiensteeasyJet schließt sich mit Norwegian und WestJet zusammen

Die britische Niedrigpreisfluggesellschaft easyJet bietet in Kooperation mit Norwegian und WestJet künftig Zubringerflüge zu Langstreckenverbindungen ab London-Gatwick an.

Seitenleitwerke easyJet, Norwegian, WestJet

easyJet bietet künftig Zubringerflüge für Langstreckenverbindungen von Norwegian und WestJet an. Foto und Copyright: easyJet  

 

easyJet verbündet sich mit Norwegian und WestJet. Unter dem Namen "Worldwide by easyJet" können Passagiere ab sofort Kurzstreckenflüge der britischen Billigairline mit Langstreckenflügen der Niedrigpreis-Fluggesellschaften aus Norwegen und Kanada kombinieren. Das Angebot sei zunächst auf Verbindungen ab dem Airport London-Gatwick begrenzt, soll aber auf weitere europäische Flughäfen ausgedehnt werden, beispielsweise Mailand, Genf, Paris Charles de Gaulle und Barcelona, wie die drei Fluggesellschaften am Mittwoch mitteilten.

"Worldwide by easyJet" sei keine herkömmliche Interline- oder Codeshare-Vereinbarung, so easyJet. Es handle sich vielmehr um "Self-Connect"- und Verkaufs-Partnerschaften. esayJet hat dafür eine Buchungsplattform aufgebaut, über die auch Tickets für Norwegian- und WestJet-Flüge gekauft werden können. Ab Oktober soll die schottische Regionalfluggesellschaft Logan Air als weiterer Partner hinzukommen. easyJet ist nach eigenen Angaben auch in fortgeschrittenen Gesprächen mit Airlines aus dem Mittleren Osten und Asien.

"Rund 70 Millionen Passagiere fliegen jährlich über easyJet-Flughäfen und haben Verbindungen zu anderen Flügen, hauptsächlich Langstrecke. Genau dieses Marktsegment soll uns Worldwide by easyjet öffnen", sagte die easyJet-Chefin Carolyn McCall.



Weitere interessante Inhalte
"Hands free"-Option bei easyJet Ohne Handgepäck in die Kabine

31.08.2017 - Fluggäste der britischen Niedrigpreis-Airline easyJet können nun gegen Aufpreis ihr Handgepäck aufgeben. … weiter

Benefiz-Album von easyJet Einschlafen mit dem Sound von Triebwerken

15.08.2017 - Mit "Jet Sounds" veröffentlicht die britische Niedrigpreis-Airline sowohl eine Single als auch ein ganzes Album nur mit Triebwerksgeräuschen. Das soll beim Einschlafen helfen. … weiter

Britische Niedrigpreis-Airline Recaro-Sitze an Bord der ersten easyJet-A320neo

05.07.2017 - easyJet hat den ersten Airbus A320neo mit den Leichtbausitzen SL3510 übernommen. Die britische Niedrigpreis-Airline hat insgesamt 20.000 Recaro-Sitze für 130 A320neo bestellt. … weiter

Irischer Frühling Ryanair baut aus und um

13.06.2017 - Ryanair expandiert auf dem europäischen Kontinent. Dafür modifizieren die Iren ihr Geschäftsmodell mit Pauschalreiseangeboten und neuartigen Umsteigeverbindungen. … weiter

Neue Langstreckenflüge Norwegian verbindet Rom mit drei US-Destinationen

31.05.2017 - Die norwegische Niedrigpreis-Airline baut ihr Angebot an Transatlantikflügen aus, insgesamt zwölf neue Strecken sollen dieses Jahr dazukommen. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 10/2017

FLUG REVUE
10/2017
11.09.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Pleite: Ausverkauf bei airberlin
60 Jahre Sputnik: Der Beginn der Raumfahrt
Ambulanzflugzeug: Business Jets helfen im Notfall
Triebwerke-Extra: Die Kraftpakete der Zukunft
Flughafen Peking: Wachstum ohne Ende

Be a pilot