16.06.2016
FLUG REVUE

Durchbruch für die UnfallermittlerEgypt Air MS 804: Flugschreiber geborgen

Das Spezialschiff "John Lethbridge" hat am Donnerstag einen Flugschreiber des im Mittelmeer abgestürzten, ägyptischen Airbus A320 bergen können. Damit steht die Unfalluntersuchung vor einem Durchbruch.

Hochsee-Bergungsschiff PMS Burullus Suche nach Flug MS 804

Ein ägyptisches Such- und Bergungsschiff (Archivbild) konnte einen Flugschreiber des vermissten Airbus A320 von Egypt Air sicherstellen. Foto und Copyright: van Aalst Group  

 

Die ägyptische Kommission zur Unfalluntersuchung gab am Donnerstag ihren neunten Zwischenbericht heraus und bestätigte die erfolgreiche Bergungsaktion. Das von der ägyptischen Regierung gemietete Spezialschiff John Lethbridge habe den Cockpit Voice Recorder (CVR) entdeckt. Das beschädigte Gerät sei in mehreren Etappen geborgen worden. Das Speichermodul, eine geschützte Festplatte, habe als wichtigster Teil an die Meeresoberfläche gebracht werden können.

Nun wird der Stimmenrekorder nach Alexandria gebracht, um ausgewertet zu werden. Die ägyptische Staatsanwaltschaft erteilte bereits die Erlaubnis, den CVR sofort an die technischen Untersuchungsbehörden zur Absturzaufklärung weiterzugeben, obwohl noch ihre eigenen Ermittlungen laufen. Damit können die aufgezeichneten Gespräche der Piloten im Cockpit in den Minuten vor dem Absturz schnellstmöglich heruntergeladen werden. In Alexandria warten bereits Unfallermittler, Mitglieder der Untersuchungskommission und Vertreter der Staatsanwaltschaft.

Mehr zum Thema:
www.flugrevue.de/Sebastian Steinke


Weitere interessante Inhalte
Triebwerkshersteller aus München MTU will Invesitionsphase 2017 abschließen

23.02.2017 - MTU Aero Engines steigerte im vergangenen Geschäftsjahr erneut Umsatz und Gewinn. Nach großen Investitionen in neue Programme in den vergangenen Jahren will das Unternehmen in die Konsolidierung … weiter

A380-Prototyp für Le Bourget Airbus gibt seltene Prototypen an Museen

07.02.2017 - Airbus hat eine Reihe seltener Prototypen ausgemustert und will sie an Luftfahrtmuseen abgeben. Darunter ist erstmals auch ein Airbus A380. … weiter

Endmontagewerk Tianjin Airbus baut A320neo auch in China

03.02.2017 - Ab diesem Sommer baut Airbus die neue A320neo auch in China. Bisher hatte die chinesische Endmontagelinie des europäischen Herstellers in Tianjin lediglich die A320 als "ceo" mit herkömmlichen … weiter

38 zusätzliche Flugzeuge für den LH-Konzern Airberlin-Leasing: Kartellamt gibt grünes Licht

30.01.2017 - Die Deutsche Lufthansa darf 38 Flugzeuge bei airberlin leasen. Am Montag gab das Bundeskartellamt grünes Licht für den Mietvertrag. … weiter

Airbus-Auslieferungen Hamburg schlägt Toulouse

30.01.2017 - Der Airbus-Standort Hamburg hat 2016 erstmals mehr Flugzeuge ausgeliefert als das größte Airbus-Werk in Toulouse. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 02/2017

FLUG REVUE
02/2017
09.01.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Ryanair greift Lufthansa an
- Bombardier liefert CS300
- Gulfstream G500
- Sea Lion fliegt
- Interview Astronaut Gerst
- Nachtschicht bei LH Technik

aerokurier iPad-App