26.01.2012
FLUG REVUE

Einsatzzahlen der DRF Luftrettung erneut gestiegen

Mit 35075 Einsätzen war die DRF Luftrettung 2011 bundesweit so stark gefordert wie noch nie.

EC145 DRF Patientenaufnahme

Die Rettungshubschrauber der DRF waren 2011 so oft im Einsatz wie noch nie (Foto: DRF).  

 

2011 flog die DRF Luftrettung an 31 Hubschrauberstationen in Deutschland, Österreich und Dänemark täglich Rettungseinsätze, an acht Stationen sogar rund um die Uhr. Dabei wurden die rot-weißen Hubschrauber der DRF Luftrettung zu 28.483 Notfalleinsätzen alarmiert, 8.853 mal transportierten sie Intensivpatienten zwischen Kliniken.

Sechs Ambulanzflugzeuge der DRF Luftrettung und der LAR (Luxembourg Air Rescue) wurden außerdem für weltweite Patientenrückholungen eingesetzt: 912 Patienten wurden aus dem Ausland in ihre Heimatländer transportiert, 100 Länder wurden angeflogen. Insgesamt leistete die DRF Luftrettung 2011 mit rund 660 Notärzten, 320 Rettungsassistenten und 160 Piloten 38.366 Einsätze.

Bei rund 100 Einsätzen am Tag wurden die rot-weißen Hubschrauber häufig zur Rettung von Patienten mit Herzinfarkt und Schlaganfall alarmiert. In 16 Prozent aller Fälle brachten die Luftretter auch Opfern von Verkehrs- und Freizeitunfällen schnelle notärztliche Hilfe.

Baden-Württemberg war im vergangenen Jahr das einsatzstärkste Bundesland der DRF Luftrettung: Die sieben Luftrettungsstationen leisteten insgesamt 9.128 Einsätze, gefolgt von Bayern mit 5.802 Einsätzen (fünf Stationen), gefolgt von Thüringen mit 3.440 Einsätzen (drei Stationen) und Sachsen-Anhalt mit 3.313 Einsätzen (zwei Stationen).

Jeder dritte Notfallpatient muss inzwischen mit dem Hubschrauber in ein Krankenhaus transportiert werden – eine Folge der bundesweiten Spezialisierung von Kliniken. Als einzige Luftrettungsorganisation bundesweit setzt die DRF Luftrettung bei Einsätzen in der Dunkelheit Nachtsichtbrillen ein.



Weitere interessante Inhalte
Neuer Bordhubschrauber soll alte Sea Kings ablösen Airbus Helicopters präsentiert ersten Sea Lion

08.12.2016 - Eine Woche nach dem Erstflug wurde in Donauwörth der erste NH90 NTH Sea Lion offiziell vorgestellt. Die Marine soll ab Ende 2019 insgesamt 18 Maschinen erhalten. … weiter

Riesen mit Rotoren Top 10: Die schwersten Hubschrauber der Welt

08.12.2016 - Kaum ein anderes Fluggerät bietet so viele Einsatzmöglichkeiten wie der Hubschrauber. Besonders als Transporter kann er schwer zugängliche Gegenden erreichen. Vor allem für militärische Zwecke stiegen … weiter

FLUG REVUE-Reihe: Faszination Drohnen (3) Drohneneinsatz im Rettungsteam

08.12.2016 - Drohnen gibt es in unterschiedlichsten Größen und mit unterschiedlichsten Fähigkeiten. Lockheed Martin ließ jetzt solche Drohnentypen im Verbund ein Feuer löschen, eine Person aufspüren und diese in … weiter

Sikorsky S-70i Black Hawk für Chile

08.12.2016 - Sikorsky hat einen Vertrag für die Lieferung von sechs S-70i Black Hawk an die chilenischen Luftstreitkräfte abgeschlossen. … weiter

Polizeihubschrauber auch für Einsätze über der See Bundespolizei bestellt drei Super Puma

07.12.2016 - Die Bundespolizei hat bei Airbus Helicopters drei weitere H215 aus der Super Puma-Familie bestellt. Die neuen Hubschrauber werden für die reguläre Polizeiarbeit aber auch für Einsätze über der See … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App