22.02.2017
FLUG REVUE

El Al33 Direktflüge wöchentlich von Deutschland nach Tel Aviv

Die nationale Fluggesellschaft Israels, El Al, und ihre Niedrigpreis-Tochter Up fliegen im Sommerflugplan mehrmals wöchentlich von Frankfurt, München und Berlin-Schönefeld direkt nach Tel Aviv.

Boeing 737-900ER El Al

Mit Boeing 737 (hier eine 737-900ER) fliegt El Al von Deutschland und Österreich aus nach Tel Aviv. Foto und Copyright: El Al  

 

El Al verbindet von Ende März an bis zu zwei Mal täglich Tel Aviv mit verschiedenen deutschen und österreichischen Flughäfen. Die israelische Airline nimmt im Sommerflugplan (26. März bis 28. Oktober) je elf Verbindungen pro Woche von Frankfurt, München und Wien aus ins Programm. Das teilte El Al am Dienstag mit.

Auch die Niedrigpreis-Tochter Up, die Ende 2013 gegründet wurde, fliegt bis zu elf Mal wöchentlich direkt in die israelische Metropole. Die Direktflüge zum Ben-Gurion-Flughafen in Tel Aviv dauern rund vier Stunden und werden mit einer Boeing 737 durchgeführt.

Ab Frankfurt startet El Al sonntags bis donnerstags jeweils um 11 und um 19.30 Uhr, freitags um 11 Uhr. Von München aus geht es sonntags bis donnerstags um 10.20 Uhr und um 22.10 Uhr los, freitags um 10.20 Uhr. In Schönefeld ist der Abflug sonntags bis donnerstags um 10.55 und 22 Uhr, freitags um 10.55 Uhr. In Wien starten die Flüge sonntags bis mittwochs um 10.30 und um 20.30 Uhr, donnerstags um 10.45 und 20.30 Uhr und freitags um 12.05 Uhr.



Weitere interessante Inhalte
Aviation Academy Austria erweitert das Schulungsangebot Axis: ATR 72-600-Simulator aus Österreich

05.04.2017 - Das österreichische Unternehmen Axis Flight Training baut einen modernen Level-D-Flugsimulator für die ATR 72-600, der bei der Aviation Training Academy vor den Toren Wiens betrieben wird. … weiter

Flughafen Frankfurt Steilere Anflüge sollen Fluglärm verringern

31.03.2017 - Satellitengestützte Präzisionsanflüge sollen auch auf der Süd- und Centerbahn des Flughafens Frankfurt steilere Anflüge ermöglichen. Am 30. März landeten die ersten Flüge auf diese Weise. … weiter

Sommerflugplan am Münchner Airport Lufthansa-Tochter Eurowings baut aus

22.03.2017 - Die Low-Cost-Fluggesellschaft Eurowings stationiert mit Beginn des Sommerflugplans vier Flugzeuge in München. 32 Ziele, von Amsterdam bis Zadar, fliegt die Airline ab Sonntag vom zweitgrößten … weiter

Noch mehr neue Zweistrahler für Bayern Lufthansa stockt München auf 15 Airbus A350 auf

22.03.2017 - Am Drehkreuz München werden weitere fünf Airbus A350 von Lufthansa stationiert, so dass deren Gesamtzahl dort auf 15 Flugzeuge steigt. … weiter

Irische Niedrigpreisfluggesellschaft Ryanair erhält 450. Boeing 737-800

21.03.2017 - Die irische Fluggesellschaft Ryanair erhielt am Dienstag die 450. Boeing 737. Bei dem europäischen Niedrigpreis-Pionier sind ausschließlich Flugzeuge dieser Familie im Einsatz. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 05/2017

FLUG REVUE
05/2017
10.04.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Boeing 737 wird 50
Boeing 787-10 fliegt
Rafale in Jordanien
DC-3 in Kolumbien
Flughafen Paris Charles de Gaulle
Triebwerksforschung

aerokurier iPad-App