02.03.2010
FLUG REVUE

Emirates fliegt ab August mit der A380 nach PekingEmirates: Ab August mit A380 nach Peking

Ab Spätsommer steht die chinesische Hauptstadt auf dem Routenplan der A380 bei Emirates aus Dubai.

Neues Ziel für das Emirates Flagschiff Airbus A380 sei ab August 2010 Peking, teilte Emirates heute mit. Die neue A380-Strecke vom Emirates-Drehkreuz in Dubai sei die erste A380-Verbindung in die Volksrepublik.

Allerdings hatte auch Singapore Airlines während der Olympiade schon einmal kurzzeitig Peking mit ihrer A380 bedient.

Die, laut Emirates, mit 517 Sitzplätzen ausgestattete A380 werde als Flug EK 306 Dubai täglich um 04.10 Uhr verlassen und lande in der chinesischen Hauptstadt 15.10 Uhr. Der Rückflug EK 307 starte um 23.55 Uhr vom Beijing Capital International Airport und erreiche Dubai um 04.20 Uhr des folgenden Tages.

Tim Clark, President Emirates Airline sagte: „Emirates war vor über sieben Jahren die erste Airline des Mittleren Ostens, die eine direkte Flugverbindung zum chinesischen Festland aufgebaut hat. Die Strecke erwies sich für beide Seiten als sehr erfolgreich. Mit der Aufnahme des ersten A380-Dienstes bekräftigen wir diese Verbindung und unterstreichen unser anhaltendes Engagement in China. Mit der A380 bieten wir erhöhte Kapazitäten in die drittgrößte Wirtschaftsnation der Welt.“

Dong Zhiyi, Director & General Manager des Beijing Capital International Airport: „Wir freuen uns sehr, den revolutionären Emirates A380 bei uns willkommen zu heißen. Es ist der erste kommerzielle A380-Linienflug, der auf chinesischem Boden landen wird. Dies ist ein bedeutender Schritt für die Zukunft des Flughafen Peking und für die Luftfahrt in China. Wir haben umfangreiche Investitionen unternommen, um unseren Flughafen auf neue und größere Flugzeuge, welche die Zukunft der Luftfahrt darstellen, vorzubereiten.“

Emirates verfügt derzeit über acht Airbus A380 und hat weitere 50 bestellt.



Weitere interessante Inhalte
Großbaustelle A380 Airbus will die A380 umbauen

11.09.2017 - Mit einem ganzen Verbesserungspaket will Airbus sein Flaggschiff als „A380plus“ den Airlines wieder schmackhafter machen. Grundgedanke: Mehr Sitze an Bord sollen die Kosten pro Sitzplatz unter das … weiter

Überführungsflug in elf Etappen Cirrus SR22-Trainer landen bei Emirates

07.09.2017 - Die ersten beiden von 22 bestellten Cirrus SR22 G6-Schulflugzeugen sind am Donnerstag in Dubai eingetroffen. Bei der Emirates Flight Training Academy dienen sie künftig der Pilotenausbildung. … weiter

Die Riesen der Lüfte Top 10: Die größten Flugzeuge der Welt

07.09.2017 - Schneller, höher, weiter: Die Entwicklung der Luftfahrt ist und war immer von Rekorden geprägt. Eine besondere Rolle nehmen seit jeher Großflugzeuge ein. … weiter

Gebrauchte Leasing-Jets mit dichter Bestuhlung Hi Fly will ab 2018 zwei A380 einsetzen

05.09.2017 - Die weltweit aktive portugiesische Leasingfirma Hi Fly will ab 2018 auch zwei gebrauchte Airbus A380 ins Portfolio nehmen. … weiter

Airliner Airbus A380: Alle Auslieferungen und Bestellungen

30.08.2017 - Emirates baut ihre A380-Flotte weiter aus. In Hamburg holte sich die Airline aus Dubai am Dienstag den jüngsten Riesen ab. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 10/2017

FLUG REVUE
10/2017
11.09.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Pleite: Ausverkauf bei airberlin
60 Jahre Sputnik: Der Beginn der Raumfahrt
Ambulanzflugzeug: Business Jets helfen im Notfall
Triebwerke-Extra: Die Kraftpakete der Zukunft
Flughafen Peking: Wachstum ohne Ende