19.03.2009
FLUG REVUE

Emirates A380 nach Bangkok und TorontoEmirates bedient Bangkok und Toronto mit Airbus A380

Emirates nimmt ab Juni Bangkok und Toronto in das Netz ihrer Airbus A380 Strecken auf. Das teilte die Airline heute mit. Dadurch erhöhe sich die Kapazität auf beiden Strecken um rund 30 Prozent. Dagegen soll New Jork die A380-Dienste ab April verlieren.

"Die Verbindung nach Bangkok stärkt die Emirates A380 Präsenz in Asien, nachdem seit Februar 2009 bereits Sydney und Auckland mit der A380 angesteuert werden", hieß es von Emirates.

„Unsere Toronto-Verbindung erfreut sich seit dem Start vor zwei Jahren einer sehr hohen Nachfrage. Wir fliegen aktuell drei Mal pro Woche von Dubai nach Toronto und mit der A380 können wir nun deutlich mehr Kapazitäten anbieten. In Bangkok wird das Flugzeug dazu beitragen, die neue Tourismusinitiative der Regierung umzusetzen“, erklärte Tim Clark, Präsident von Emirates Airline.

Der Einsatz der Emirates A380 erhöhe die Kapazitäten auf beiden Strecken um jeweils 30 Prozent und stärke beliebte Transitmärkte. Passagiere ab London hätten ab Juni 2009 beispielsweise die Möglichkeit, durchgehend bis nach Bangkok den neuen Superjumbo zu erleben. Emirates fliege bereits täglich mit der A380 von Dubai nach London.

Dagegen meldete die Webseite "Arabian Business.com" heute, Emirates werde ab April ihre erst vor acht Monaten aufgenommenen A380-Dienste nach New York (JFK) wieder einstellen und durch kleinere Boeing 777-300ER ersetzen, da die derzeitige Nachfrage nicht ausreiche. Das tägliche Sitzangebot sinke damit um 132 Plätze.

Ab 1. Juni 2009 wird Emirates fünf Airbus A380 auf folgenden Strecken einsetzen: Dubai - London/Heathrow (täglich), Dubai - Sydney/Auckland (täglich), Dubai - Bangkok (täglich) und Dubai - Toronto (dreimal wöchentlich).

Emirates hatte ihre erste A380 im Juli des vergangenen Jahres in Hamburg bei Airbus übernommen. Die Flugzeuge sind unter anderem mit zwei Duschen für die First-Class-Passagiere ausgerüstet.

Modelle, Poster und viele weitere Accessoires zum Thema Airbus A380 finden Sie bei unserem Kooperationspartner flugstatistik.de

 

 



Weitere interessante Inhalte
Deutscher Business Jet schwer beschädigt A380-Wirbelschleppen: BFU-Bericht

16.05.2017 - Die Begegnung einer Bombardier Challenger 604 (CL-600-2B16) mit den Wirbelschleppen einer entgegenkommenden A380 endete am 7. Januar über der Arabischen See mit fünf Verletzten an Bord des deutschen … weiter

Airliner Airbus A380: Alle Auslieferungen und Bestellungen

15.05.2017 - Am 15. Mai wurde der 212. Airbus A380 ausgeliefert, an Emirates. Der nagelneue Vierstrahler reiste aber aus Hamburg-Finkenwerder nicht direkt nach Dubai, sondern zunächst an ein anderes Ziel. … weiter

Die Riesen der Lüfte Top 10: Die größten Flugzeuge der Welt

15.05.2017 - Schneller, höher, weiter: Die Entwicklung der Luftfahrt ist und war immer von Rekorden geprägt. Eine besondere Rolle nehmen seit jeher Großflugzeuge ein. … weiter

Luxus-SUV wird zum Vorfeldgerät Cayenne schleppt Airbus A380

03.05.2017 - Ein Porsche Cayenne hat am 1. Mai eine A380 an den Haken genommen und 42 Meter über das Werftvorfeld von Air France in Paris geschleppt. Für das Guiness Book of Records ist dies ein neuer … weiter

US-Reiserestriktionen dämpfen die Nachfrage Emirates dünnt US-Flugplan aus

21.04.2017 - Die Fluggesellschaft Emirates Airline dünnt ihren Flugplan in die USA aus. Sie reagiert damit auf eine sinkende Nachfrage, die auch durch die neuen Reisebeschränkungen der Trump-Administration … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 06/2017

FLUG REVUE
06/2017
08.05.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Ryanair: Billig-Gigant in der Offensive
Kabinendesign: Wie eng sitzen wir morgen?
Marinehubschrauber: Die Alleskönner für den Bordeinsatz
US Navy: Teststaffel in Pax River
Raumtransporter: So kommt lebenswichtige Fracht zur ISS
Hightech-Triebwerke: Power für Business Jets

aerokurier iPad-App