02.09.2015
FLUG REVUE

KapazitätserweiterungEmirates erweitert Angebot von Dubai nach Phuket

Emirates baut sein Flugangebot nach Thailand weiter aus und nimmt ab 1. Dezember 2015 vier zusätzliche Flüge pro Woche zwischen seinem Drehkreuz Dubai und Phuket auf. Damit erhöht sich die Kapazität auf dieser Strecke um 57 Prozent.

Emirates Boeing 777-300ER

Vier zusätzliche Flüge wöchentlich werden mit der Boeing 777-300ER durchgeführt. © Emirates  

 

Emirates fliegt seit Dezember 2012 siebenmal pro Woche nach Phuket. Mit den vier zusätzlichen Verbindungen bietet die Fluggesellschaft Reisenden ab Hamburg, Frankfurt, Düsseldorf und München via Dubai mehr Flexibilität in der Reiseplanung. Erst kürzlich gab Emirates ein Codeshare-Abkommen mit Bangkok Airways bekannt und erweiterte dadurch sein Streckennetz um 14 Destinationen in Südostasien. „Phuket ist eines der beliebtesten Langstreckenziele für Urlauber aus Deutschland und zugleich der ideale Zielflughafen, um Urlaubsregionen wie Khao Lak, Phang-nga, Koh Samui, Trang, Krabi oder Koh Lipe zu erleben“, so Volker Greiner, Emirates Vice President North & Central Europe.

Die zusätzlichen Phuket-Flüge werden mit Boeing 777-300ER durchgeführt, die in einer Drei-Klassen-Konfiguration acht Sitzplätze in der First Class, 42 in der Business Class sowie 310 in der Economy Class bieten. Der Flug EK396 startet in Dubai um 22:55 Uhr und kommt in Phuket um 8:00 Uhr am Morgen des Folgetags an. Der Rückflug EK397 hebt in Phuket um 9:30 Uhr morgens ab und landet um 13:20 Uhr am selben Tag in Dubai. Alle Uhrzeiten sind Ortszeiten.

Mit drei täglichen Liniendiensten ab Frankfurt sowie jeweils zwei täglichen Flügen ab München, Düsseldorf und Hamburg verbindet Emirates Deutschland mit 147 Destinationen auf sechs Kon-tinenten. Einer der drei täglichen Flüge ab Frankfurt, die beiden täglichen Flüge ab München sowie eine der beiden täglichen Verbindungen ab Düsseldorf werden mit Airbus A380 durchgeführt. Ab Januar 2016 wird ein zweiter täglicher A380-Flug ab Frankfurt angeboten.



Weitere interessante Inhalte
Kommt die Flottenerneuerung ins Stocken? Iran Air kündigt erste A330-Einsätze nach Westeuropa an

25.04.2017 - Iran Air wird ab Mai die ersten Ziele in Westeuropa mit ihren neuen Airbus A330 bedienen. Dagegen wurde die geplante Übernahme der ersten Boeing 777-300ER überraschend abgesagt. … weiter

US-Reiserestriktionen dämpfen die Nachfrage Emirates dünnt US-Flugplan aus

21.04.2017 - Die Fluggesellschaft Emirates Airline dünnt ihren Flugplan in die USA aus. Sie reagiert damit auf eine sinkende Nachfrage, die auch durch die neuen Reisebeschränkungen der Trump-Administration … weiter

Neuer Zweistrahler 777-9 ist am teuersten Boeing erhöht die Listenpreise

28.03.2017 - Boeing hat die hauseigenen Listenpreise für Verkehrsflugzeuge erhöht. Gegenüber der letzten Preiserhöhung vom Juli 2015 stiegen die Listenpreise um rund 2,2 Prozent. … weiter

Flight Test Lab der Entwicklungsingenieure Boeing testet erste 777X im Simulator

09.03.2017 - Seit Ende Februar "fliegt" bei Boeing die erste 777X. Der künftig größte Zweistrahler der Welt wird als Rechenmodell im Boeing Flight Test Lab vermessen. … weiter

Giganten im Luftverkehr Top 10: Die größten Passagierflugzeuge der Welt

03.03.2017 - Welche Airliner können die meisten Fluggäste befördern? Unsere Übersicht gibt Aufschluss über die Verkehrsflugzeuge mit der höchsten Passagierkapazität. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 05/2017

FLUG REVUE
05/2017
10.04.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Boeing 737 wird 50
Boeing 787-10 fliegt
Rafale in Jordanien
DC-3 in Kolumbien
Flughafen Paris Charles de Gaulle
Triebwerksforschung

aerokurier iPad-App