06.04.2010
FLUG REVUE

Manchester A380Emirates fliegt ab September mit Airbus A380 nach Manchester

Emirates will zum September eine seiner beiden täglichen Verbindungen von Dubai nach Manchester auf Airbus A380 umstellen. Das teilte die Airline mit.

Manchester ist dann neben London Heathrow das zweite A380-Ziel der Airline in Großbritannien. Derzeit hat Emirates acht Airbus A380 in der Flotte, die auf den Strecken nach London Heathrow, Toronto, Paris, Jeddah, Bangkok, Seoul, Sydney und Aukland eingesetzt werden.  

Salem Obaidalla, Emirates’ Senior Vice President, Commercial Operations, Europe & Russian Federation: “Die Manchester-Verbindung ist mittlerweile eine der erfolgreichsten in unserem wachsendem Streckennetz von Abflughäfen jenseits der großen Metropolen. Unsere Kunden schätzen unser Engagement an einem Flughafen dieser Größenordnung, gerade in Zeiten in denen andere Fluggesellschaften sich an regionalen Standorten zurückziehen. Wir freuen uns sehr, Reisenden ab Manchester mit der A380 ein perfektes Flugerlebnis anbieten zu können.“   

Andrew Cornish, Managing Director des Manchester Airport ergänzt: „Die Entscheidung von Emirates, die A380 täglich auf der Strecke von Manchester nach Dubai einzusetzen, ist ein historischer Moment für diesen Flughafen und sein Einzugsgebiet. Wir haben fast 10 Millionen Britische Pfund in den Ausbau von Flugfeld und Terminal investiert, um für diesen Flugzeugtyp gerüstet zu sein und um Emirates-Passagieren beim Check-in, in der Lounge oder im Gate-Bereich ein hervorragendes Servicerlebnis bieten zu können“.

Der mit 517 Sitzplätzen in einer Drei-Klassen-Konfiguration ausgestattete Airbus A380 wird unter der bestehenden Flugnummer EK 017 Dubai um 7.55 Uhr verlassen und in Manchester um 12.25 Uhr landen. Der Rückflug EK 018 startet um 14.10 und erreicht Dubai um 0.15 Uhr des folgenden Tages (alle Zeiten sind jeweils Ortszeiten). Im Herbst 2009 wurde am Manchester International Airport eine exklusive First und Business Class Lounge eröffnet.



Weitere interessante Inhalte
Untersuchungen im Auftrag der EASA Studien sehen keine Probleme bei Kabinenluft

24.03.2017 - Die Luft in Kabinen von Verkehrsflugzeugen ist unbedenklich. Zu diesem Ergebnis kommen zumindest zwei von der europäischen Agentur für Flugsicherheit in Auftrag gegebene Untersuchungen. … weiter

Gegenverkehr mit bedrohlichen Folgen A380-Wirbelschleppen: Deutscher Business Jet muss notlanden

08.03.2017 - Ein deutscher Business Jet ist am 7. Januar beim Flug über dem arabischen Meer in die Wirbelschleppen unter einer entgegen kommenden A380 geraten. Der kleine Zweistrahler vollführte mehrere … weiter

Größtes Gerät fliegt aus Korea nach Hessen Asiana stellt Frankfurt auf A380 um

06.03.2017 - Die südkoreanische Fluggesellschaft Asiana Airlines bedient ihre Route zwischen Seoul und Frankfurt seit Sonntag mit ihrem Flaggschiff Airbus A380-800. … weiter

Spektakulärer Sonderanstrich für Japans Flaggschiff ANA lackiert A380 als riesige Schildkröte

06.03.2017 - Japans größte Airline ANA schmückt ihren künftigen Airbus A380 mit einer Sonderlackierung als hawaiianische Meeresschildkröte "Flying Honu". … weiter

Giganten im Luftverkehr Top 10: Die größten Passagierflugzeuge der Welt

03.03.2017 - Welche Airliner können die meisten Fluggäste befördern? Unsere Übersicht gibt Aufschluss über die Verkehrsflugzeuge mit der höchsten Passagierkapazität. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 04/2017

FLUG REVUE
04/2017
06.03.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


"Neue" MiG-35 vorgestellt
Probleme beim BER
Iran Air erhält Airbus
Wirbelschleppen - die gefährliche Schönheit
SpaceShipTwo wieder im Flugtest
Bombardie-Flaggschiff Global 7000

aerokurier iPad-App