19.01.2017
FLUG REVUE

Erster kommerzieller Flug im MärzEmirates fliegt mit A380 nach São Paulo

Emirates bedient von März an die Strecke Dubai-São Paulo mit einem Airbus A380. Bislang gab es keine kommerziellen Flüge mit dem größten Passagierflugzeug der Welt vom und zum São Paulo International Airport.

fr 05-2015 A380 Emirates

Emirates setzt ihre A380-Flotte erfolgreich dazu ein, weltweite Ziele mit einmaligem Umsteigen in Dubai zu verbinden. Dabei steuert die Fluggesellschaft nicht nur globale Drehkreuze, sondern auch mittelgroße Airports mit dem Riesen an. Foto und Copyright: Airbus  

 

Emirates fliegt ab dem 26. März mit einer A380 von Dubai (DXB) nach São Paulo (GRU) und löst damit die bisherige Boeing 777-300ER auf der Strecke ab. Durch den Einsatz der A380 stehen laut Emirates wöchentlich 959 zusätzliche Sitzplätze je Richtung zur Verfügung. Das gab die Golf-Airline am Montag bekannt.

Der São Paulo International Airport hat nach eigenen Angaben deutlich investiert, um die Anlagen A380-kompatibel zu machen. "Wir freuen uns sehr über die Entscheidung von Emirates, die erste A380 in Südamerika auf unserem Flughafen einzusetzen", sagte Gustavo Figueiredo, CEO des GRU-Airports.

Mit São Paulo wächst das A380-Netzwerk von Emirates auf 40 internationale Destinationen. Der Flug EK261 startet täglich in Dubai um 8.35 Uhr und landet in São Paulo um 16.30 Uhr. Der Rückflug, EK262 geht um 1.25 Uhr in São Paulo und erreicht Dubai im 22.55 Uhr.

Emirates ist der größte A380-Betreiber weltweit mit 92 Flugzeugen in der Flotte und 50 weiteren Bestellungen.




Weitere interessante Inhalte
Airliner Airbus A380: Alle Auslieferungen und Bestellungen

28.03.2017 - Gleich zwei neue A380 starteten am 25. März aus Hamburg in die Vereinigten Arabischen Emirate. Zwei unterschiedliche Kunden in Dubai und Abu Dhabi erhielten die neuen Vierstrahler. … weiter

Untersuchungen im Auftrag der EASA Studien sehen keine Probleme bei Kabinenluft

24.03.2017 - Die Luft in Kabinen von Verkehrsflugzeugen ist unbedenklich. Zu diesem Ergebnis kommen zumindest zwei von der europäischen Agentur für Flugsicherheit in Auftrag gegebene Untersuchungen. … weiter

Gegenverkehr mit bedrohlichen Folgen A380-Wirbelschleppen: Deutscher Business Jet muss notlanden

08.03.2017 - Ein deutscher Business Jet ist am 7. Januar beim Flug über dem arabischen Meer in die Wirbelschleppen unter einer entgegen kommenden A380 geraten. Der kleine Zweistrahler vollführte mehrere … weiter

Größtes Gerät fliegt aus Korea nach Hessen Asiana stellt Frankfurt auf A380 um

06.03.2017 - Die südkoreanische Fluggesellschaft Asiana Airlines bedient ihre Route zwischen Seoul und Frankfurt seit Sonntag mit ihrem Flaggschiff Airbus A380-800. … weiter

Spektakulärer Sonderanstrich für Japans Flaggschiff ANA lackiert A380 als riesige Schildkröte

06.03.2017 - Japans größte Airline ANA schmückt ihren künftigen Airbus A380 mit einer Sonderlackierung als hawaiianische Meeresschildkröte "Flying Honu". … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 04/2017

FLUG REVUE
04/2017
06.03.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


"Neue" MiG-35 vorgestellt
Probleme beim BER
Iran Air erhält Airbus
Wirbelschleppen - die gefährliche Schönheit
SpaceShipTwo wieder im Flugtest
Bombardie-Flaggschiff Global 7000

aerokurier iPad-App