18.05.2009
FLUG REVUE

Emirates Lounge DusseldorfEmirates: Neue Lounge in Düsseldorf eröffnet

Emirates hat am Montag offiziell ihre First und Business Class Lounge am Flughafen Düsseldorf. Mit 700 Quadratmetern ist sie die bislang größte Emirates Lounge in Deutschland, teilte die Airline aus Dubai mit.

Die Lounge wurde nach dem Vorbild am Dubai International Airport konzipiert und ist Teil eines Investitionsprojektes in Höhe von mehreren Millionen US-Dollar, mit dem die Airline an wichtigen Flughäfen weltweit exklusive Einrichtungen für ihre First und Business Class Passagiere errichtet.

Aktuell gibt es 20 Emirates Lounges, darunter auch in Frankfurt und München. Im Sommer 2009 wird in Hamburg die vierte Emirates Lounge in Deutschland eröffnet.

Im Hauptbereich der Lounge können Passagiere auf Ledersesseln ausspannen, die TV-Nachrichten und Unterhaltungsprogramme aus aller Welt ansehen oder Zeitschriften und Zeitungen lesen. Dazu kommt ein Restaurant sowie ein Business Center.

Volker Greiner, Emirates Verkaufsleiter Deutschland erklärte: „Wir freuen uns sehr, unseren Passagieren jetzt auch am Flughafen Düsseldorf einen exklusiven Warte- und Ruhebereich bieten zu können. Auch in wirtschaftlich schwierigen Zeiten investieren wir weiter für unsere Kunden und bieten ihnen mehr Service-Erlebnis am Boden. Unsere Lounges und der kostenlose Emirates Chauffeur-Service runden unser Premiumprodukt ab.“



Weitere interessante Inhalte
Emirates-Tests in Kopenhagen und Chicago Entscheidungshilfe soll Enteisung effizienter machen

02.03.2017 - Die Golf-Airline Emirates testet an den Flughäfen Kopenhagen und Chicago das System CheckTime. Es soll Piloten bei winterlichen Bedingungen unterstützen. … weiter

A380-Triebwerk 500. GP7200 im Einsatz

01.03.2017 - Mit der der jüngsten Auslieferung an Emirates hat das Triebwerkskonsortium Engine Alliance einen Meilenstein erreicht: Insgesamt 125 Airbus A380 fliegen nun mit GP7200-Triebwerken. … weiter

Neue Sitzplätze und schallisolierende Vorhänge Emirates A380: Erneuerte Bar im Oberdeck

23.02.2017 - Eines der Markenzeichen der Emirates-A380 ist die Bar im hinteren Oberdeck, an der sich Gäste der Business Class die Zeit vertreiben können. In ihren künftigen Jets verbessert Emirates den … weiter

Airline-"Roadshow" kommt im März nach Frankfurt Emirates sucht Piloten in Deutschland

22.02.2017 - Für ihre Flotte von 250 Großraumjets und für weitere, schon bestellte 220 Flugzeuge sucht Emirates aus Dubai Piloten. Gesucht werden fertig ausgebildete Flugzeugführer mit Erfahrung. Auch aus der … weiter

Drei zusätzliche Airbus A330-200 airberlin erweitert Langstreckenflotte

16.02.2017 - Mit drei zusätzlichen Airbus A330 lässt airberlin ihre Langstreckenflotte ab dem Sommer auf 17 Großraumjets wachsen. Vor allem die USA-Verbindungen sollen davon profitieren. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 04/2017

FLUG REVUE
04/2017
06.03.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


"Neue" MiG-35 vorgestellt
Probleme beim BER
Iran Air erhält Airbus
Wirbelschleppen - die gefährliche Schönheit
SpaceShipTwo wieder im Flugtest
Bombardie-Flaggschiff Global 7000

aerokurier iPad-App