08.12.2015
FLUG REVUE

Flottenverjüngung bei der GolfairlineEmirates schickt 26 Flugzeuge in Rente

Die Fluggesellschaft mit Sitz in Dubai kündigt ihre Flottenpläne für 2016 an. 26 Flugzeuge sollen außer Dienst gestellt werden, darunter 17 kleine Airbusse.

airbus-a380-emirates-luftaufnahme

Airbus A380 von Emirates im Flug. Foto und Copyright: Emirates  

 

Emirates trennt sich 2016 von 26 Flugzeugen, darunter 17 Maschinen von Airbus und neun von Boeing. Damit will die Airline ihre Flotte verjüngen und gleichzeitig ausbauen.

12 A330-300, vier 340-300, ein A340-500, sechs Boeing 777-200ER, zwei Boeing 777-300 und eine Boeing 777-300ER werden im kommenden Jahr außer Dienst gestellt. Die Flugzeuge haben ein Durchschnittsalter von 15,7 Jahren. Jeweils 13 weitere Flugzeuge sollen 2017 und 2018 folgen. 

2016 erweitert Emirates seine Flotte im Gegenzug um 36 neue Flugzeuge, darunter 20 Airbus A380 und 16 Boeing 777-300ER. Damit sinkt das Durchschnittsalter der Emirates-Flotte nach Angaben der Fluggesellschaft auf 5,6 Jahre.

Emirates betreibt aktuell 243 Flugzeuge. 2015 hat die Fluggesellschaft 26 neue Flugzeuge erhalten. Weitere 263 Flugzeuge im Wert von 120 Milliarden US-Dollar hat Emirates bestellt, darunter 71 Airbus A380, 42 Boeing 777-300ER, 115 Boeing 777-9X und 35 Boeing 777-8X.



Weitere interessante Inhalte
Bestellt A380-Großkunde Emirates nach? "Ruler" aus Dubai besucht Airbus in Finkenwerder

15.08.2017 - Am Montag hat der Premierminister von Dubai, "His Highness Sheikh Mohammed bin Rashid Al Maktoum", das Airbus-Flugzeugwerk in Hamburg besucht und dabei die neuesten A380 für Emirates besichtigt. … weiter

Leasing endet schon vor der Ersatzlieferung SIA mustert ihre erste A380 aus

14.08.2017 - Singapore Airlines hat den Leasingvertrag ihres ersten Airbus A380 beendet. Bislang wollte das Unternehmen damit warten, bis die erste von fünf neu nachbestellten A380 "auf dem Hof" steht. … weiter

Zusätzlicher Passagier bei der Landung Lufthansa: Glückliche Geburt an Bord

08.08.2017 - Mitten über dem Atlantik brachte eine Passagierin auf dem Weg von Bogota nach Frankfurt einen gesunden Jungen zur Welt. Getauft wurde der Nachwuchs nach einem der an Bord helfenden Ärzte: Nikolai. … weiter

Airliner Airbus A380: Alle Auslieferungen und Bestellungen

08.08.2017 - Ende Juli erfolgte in Hamburg-Finkenwerder die neueste A380-Auslieferung: Emirates übernahm mit der Werknummer MSN241 ihre jüngste A380. … weiter

Forschung an künftigen Luftfahrttechnologien Airbus gründet Innovationszentrum in China

02.08.2017 - Airbus hat im Luftfahrt-Schlüsselmarkt China ein eigenes Innovationszentrum gegründet. Bis Jahresende 2017 soll es unter der Führung des Chinesen Luo Gang den Betrieb aufnehmen. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 09/2017

FLUG REVUE
09/2017
07.08.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Eurofighter: Österreich will teure Kampfjets ausmustern
G20: Gipfeltreffen der VIP-Jets
Falcon 5X: Dassaults neuer Widebody fliegt
Tiger Meet: Trainingsduell über der Bretagne
Cassini-Sonde: Nach 20 Jahren Finale am Saturn
Air Serbia: Etihad baut erfolgreich um
Erstflug am Computer: Flugzeuge im Datenstrom

Be a pilot